News‎ > ‎

Mitgliederversammlung 2019

veröffentlicht um 17.03.2019, 13:33 von Frank Stammer

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung konnte der 1. Vorsitzende Walter Bohneberg wieder die interessierten Mitglieder im TCL Clubhaus begrüßen, darunter mit Gerhard Spies und Armin Achilles zwei ehemalige, langjährige Vorsitzende des Vereins. Nach der Ehrung der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder übergab er das Wort an Frank Stammer, der für den Vergnügungsausschuss die gesellschaftlichen Ereignisse des Vereins zusammenfasste. Wie auch schon in den letzten Jahren war es ein recht kurzer Bericht, den obwohl bei der wie immer gut besuchten Saisoneröffnung noch nichts darauf hin deutete, mussten die anderen geplanten Veranstaltungen leider mangels Teilnehmer abgesagt werden. Der Verein hofft für diese Jahr erneut auf eine stärkere Beteiligung der Mitglieder am Vereinsleben.

Der Sportwart Manfred Maier berichtete über die sportlichen Ergebnisse des vergangenen Jahres. Die Herren 50 konnten nach dem Aufstieg im Vorjahr den Klassenerhalt in der 1. Bezirksliga halten. Die Damen 40 in der Spielgemeinschaft

mit der TG Baiertal-Schatthausen belegte in der 2. Bezirksklasse den dritten Platz. Den größten sportlichen Erfolg erspielte die Herrenmannschaft, sie wurden Meister der 2. Kreisliga und konnten den Aufstieg in die 1. Kreisliga feiern.

Im zum 7. mal stattgefundenen Ranko-Cup konnte erstmals ein Spieler des TCL den Titel erringen. Unser Mannschaftsspieler Sven Freissler siegte in der Konkurrenz der Herren40. Bei der Neuauflage des Turniers in diesem Jahr besteht dann erneut die Chance, auch in den anderen Altersklassen den Titel in Dielheim zu behalten. Ebenso wird in dieser Saison der erfolgreiche Howe-Cup, ein 1-Tages Turnier, erneut ausgetragen.

In der neuen Medenrunde wird die Kooperation mit der TG Baiertal Schatthausen ausgebaut. Neben den Damen 40 treten die Jugendmannschaft U10, die Herren, die Herren 30 und die Herren 40 in einer Spielgemeinschaft an. Die Herren 50 treten nach wie vor als reine TCL-Mannnschaft an.

Danach erläuterte der Kassenwart Oliver Wellmann ausführlich die finanzielle Situation des Vereins. Diese ist momentan entspannt, trotzdem hat der Verein nach wie vor seit Jahren mit sinkenden Mitgliederzahlen und damit sinkenden Einnahmen bei nahezu gleichbleibenden Kosten zu kämpfen. Da die nötigen Investitionen wohl noch hinausgeschoben werden können geht die Prognose für das kommende Jahr von einer stabilen Finanzlage aus. Die Kassenprüfer bestätigten eine einwandfreie Kassenführung und folglich konnte die Vorstandschaft einstimmig entlastet werden. Im Anschluss daran standen die turnusgemäß Neuwahlen verschiedener Vorstandsmitglieder auf dem Programm. Da sich keine neue Kandidaten für die zu wählenden Posten fanden wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Sowohl der 1. Vorsitzende Walter Bohneberg ,der Schriftführer Sven Freissler, die Bereichsleiter Carsten Goldschmidt und Frank Stammer als auch die Kassenprüfer Alfred Weigel und Joachim Holfelder wurden einstimmig wiedergewählt.


Der 1. Vorsitzende hatte nun die ehrenvolle Aufgabe, verdiente Mitglieder des Vereins auszuzeichnen. Unserem Mannschaftsspielern und Clubhausmanager Frank Hofstetter wurde die Ehrenurkunde in Bronze, Hans Hettinger und unserem Mannschaftsspieler und Platzwart Carsten Goldschmidt die Ehrenunrkunde in Silber verliehen. Alfred Rausch wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Mit einstimmigem Beschluss der anwesenden Mitglieder wurde die Ehrenordnung in ihrer bisherigen Form außer Kraft gesetzt, die aktuelle Fassung kann im Protokoll der Mitgliederversammlung eingesehen werden.

Nach weiteren, kurzen Wortmeldungen durch die Anwesenden Mitglieder konnte der 1. Vorstand die harmonisch verlaufene Versammlung schließen und den Mitgliedern eine erfolgreiche Saison 2019 wünschen.

Das Protokoll der Mitgliederversammlung liegt bei Saisoneröffnung im Clubhaus aus. (FST)

Comments