News‎ > ‎

Spielberichte vom 04. und 05. Juni

veröffentlicht um 05.06.2011, 13:05 von Frank Stammer   [ aktualisiert: 05.06.2011, 13:06 ]

Die Herren 40  beendeten die diesjährige Medenrunde mit einer knappen 4:5 Niederlage beim Vizemeister TV Lußheim. Dabei begann es noch ganz vielversprechend. Jörg Wolfgramm und Christoph Behrendt konnten ihre Einzel klar gewinnen, Stefan Krauß unterlag nur knapp im dritten Satz. Doch in den folgenden 3 Einzeln schaffte es dann lediglich Frieder Hillenbrand zumindest noch in den dritten Satz, wo er unglücklich im Tie-Break unterlag. Somit stand es vor den Doppeln 4:2 für die favorisierten Gegner. Für unser Team siegten dann zwar noch Frieder / Christoph sowie Thomas Kaiser / Stefan Krauß im Match Tie-Break, doch das reichte leider nicht, um das Endergebnis noch zu drehen. Die Mannschaft landete damit in der Abschlusstabelle auf dem dritten Platz.

Auch die 1. Herrenmannschaft kehrte mit einer Niederlage beim TV Lußheim zurück. Die in dieser Saison noch ungeschlagenen Gastgeber legten gegen unser Team los wie die Feuerwehr. In einer recht einseitigen Begegnung sorgte lediglich Kevin Zuber für einen Lichtblick, als er sein Einzel souverän zum 1:5 Zwischenstand gewinnen konnte. Fast wäre ihm im Doppel noch ein weiterer Sieg gelungen, doch an der Seite von Frank Stammer unterlag er knapp im Match-Tiebreak. Etwas mehr Glück hatten Sven Freissler und Thorsten Stammer, sie konnten ihren MTB zum 2:7 Endstand gewinnen. Das nächste Spiel findet nach der Pfingstpause am 03.07. auf heimischer Anlage gegen den TC Rauenberg statt.                                                

Bereits am Donnerstag bestritten die Juniorinnen U18 ihr Nachholspiel gegen den TC GW 1974 Edingen. Wie in den letzten Spielen zuvor gelang es, zwei der Einzel zu gewinnen. Julia Braun und Lara Prinz holten die Punkte zum Zwischenstand von 2:2. Doch leider wurden auch an diesem Tag noch Doppel gespielt, und da läuft es bei unseren Mädels in diesem Jahr noch gar nicht. Erneut gingen beide Spiele verloren und es stand am Ende mal wieder 4:2 für die Gegnerinnen. Bis zum nächsten Rundenspiel am 02.07. haben die Mädchen jetzt Zeit, um im Doppel am nötigen Feinschliff zu arbeiten, dann klappt es gegen den TC RW Wiesloch vielleicht doch noch zu einem Erfolg. Die restlichen Mannschaften hatten bereits spielfrei. Für die Junioren U16 steht am 02.07. das Endspiel beim Tabellenführer TC GB Schönbrunn an. Die Junioren U12 reisen am 02.07. zum Auswärtsspiel beim TC Sinsheim-Rohrbach und für die Juniorinnen U14 steht am 02.07. das Derby gegen den TC Rauenberg auf dem Spielplan. (FST)

Comments