News‎ > ‎

Spielberichte vom 07. / 08.05.

veröffentlicht um 08.05.2011, 14:44 von Frank Stammer

Aüßerst unglücklich unterlag die Mannschaft unserer Herren 40 im Auftaktspiel der diesjährigen Verbandsrunde gegen den TC St.Leon 1971.  Zwar lagen sie nach den Einzeln bereits mit 2:4 hinten, doch noch waren ja die Doppel zu spielen. Hier wollten unsere Jungs das Spiel noch drehen und spielten auch wie gewohnt stark auf. Thomas Kaiser und Ralf Huber siegten in ihrem Match klar und nachdem Frieder Hillenbrand / Holger Ammel nach ihren Erfolgen im Einzel auch gemeinsam im Doppel siegten, blickte alles auf das letzte, entscheidende Doppel. Hier kämpften Uwe Hofstetter und Stefan Krauß bis zum Einbruch der Dunkelheit und mussten sich erst im Tie-Break des dritten Satzes äußerst unglücklich geschlagen geben. Das nächste Spiel bestreiten die Herren 40 am 14.06. beim momentanen Tabellenführer Malsch 2000

Ebenfalls mit einer 4:5 Niederlage startete die 1. Herrenmannschaft in die neue Saison. In den Einzeln konnte neben Thorsten Stammer und Carsten Goldschmidt erneut Holger Ammel gewinnen und damit seine Siegesserie vom Vortag bei den Herren 40 fortsetzen. Gegen die Gäste vom TC Rot 1971 fehlten beim Stand von 3:3 zwar nur noch 2 Punkte aus den Doppeln zum Sieg, doch leider konnten lediglich Sven Freissler / Thorsten Stammer ihr Match gewinnen. Die Mannschaft hat am nächsten Wochenende spielfrei und kann noch ein wenig trainieren, bevor es am 22.05. zur Spielgemeinschaft Waldhaus Altlußheim / TC Eppelheim geht.

Recht knapp unterlagen auch die Junioren U14 bei ihrem vorgezogenen Siel am Freitag gegen den TC Zwingenberg. Es hätte durchaus zu einem Sieg reichen können, den Nikolas Bernd konnte sein Match klar gewinnen, doch die Spiele von Max Hügel und Tobias Sänger sowie das Doppel von Nikolas Berndt / Max Hügel ging leider knapp im Tie-Break des dritten Satzes verloren. Da nütze es dann auch nichts mehr, daß Janis Kaiser / Matteo Blender in ihrem Doppel wenigstens einen Tie-Break im dritten Satz zum 2: 4 Endstand gewinnen konnten. Auch hier ist nächste Woche spielfrei und das nächste Spiel steht erst am 21.05. beim TC Neckargemünd an.

Mit den  Junioren U16 konnte dann auch endlich mal eine Mannschaft des TCL gewinnen. Johannes Schlund, Patrick Christ und Philipp Meiners besiegten ihre dezimierten Gegner vom TV 1974 Reilingen mit einem glatten 6:0 und reisen nun am 14.05. selbstbewusst zum TC St.Leon 1971.

Die Juniorinnen U14 erreichten zum Saisonauftakt ein 3:3 bei der TSG 1889 HD Rohrbach. Die Punkte holten Saskia Berndt und Jule Dana Bender in den Einzeln sowie Katrin Braun / Saskia Berndt im Doppel. Die Mädchen haben am 14.05. Heimspiel gegen den TC Schriesheim. Hoffentlich sind sie dort erfolgreicher als die Juniorinnen U18, die bereits an diesem Wochenende beim TC Schriesheim zu Gast, und dabei ohne jede Chance, waren. Sie verloren in einer leider einseitigen Begegnung glatt mit 0:6. Vielleicht gelingt ja am nächsten Samstag ein Erfolg, wenn es erneut zu einem Auswärtsspiel geht, diesmal zur TG Rheinau.

(FST)

Comments