News‎ > ‎

Spielberichte vom 13./14.06.2015

veröffentlicht um 14.06.2015, 14:26 von Frank Stammer

Die Siegesserie der Herren 50 geht weiter. Im Spitzenspiel der 1. Bezirksklasse war der renommierte TC Schwarz-Gelb Heidelberg zu Gast. Da zunächst nur Pit Wunderlich sein Spiel gewinnen konnte, lagen die Gäste zunächst mit 2:1 in Führung. Dann konnten Stefan Krauß und Klaus Zintel zum 3:3 nach den Einzeln ausgleichen. Die Entscheidung musste mal wieder in den Doppeln fallen und hier zeigten unsere Jungs wie schon so oft ihre ganze Stärke und konnten alle drei Partien zum nicht unbedingt erwarteten 6:3 Sieg gewinnen. Damit kommt es am kommenden Samstag ab 14 Uhr auf heimischer Anlage zum erneuten Spitzenspiel gegen den ebenfalls in dieser Saison noch ungeschlagenen TC Waibstadt. Der Sieger dieser Partie darf sich berechtigte Hoffnungen auf den Meistertitel machen.

Der Traum vom Meistertitel ist für die 1. Herrenmannschaft nach der Auswärtsniederlage beim TC Eschelbronn wohl ausgeträumt. Im Spitzenspiel der beiden noch ungeschlagenen Teams mussten unsere Jungs eine bittere 2:7 Niederlage einstecken. Trotz des urlaubsbedingten Ausfalls der Nr. 1 reiste unser Team recht optimistisch an, doch bereits nach der 1. Runde stand es 3:0 für die überlegenen Gastgeber. Die weiteren Matches verliefen zwar teilweise ausgeglichener, aber nachdem Kevin Zuber unglücklich im Match-Tiebreak verloren hatte konnte letztlich nur Thorsten Stammer seinen Gegner zum 1:5 Zwischenstand nach den Einzeln besiegen. Damit war die Partie zwar entschieden, unser Team wollte aber in den Doppel noch ein paar Punkte sammeln. Leider gelang dies nur teilweise. Das erfolgsverwöhnte Doppel Holger / Marco unterlag knapp im Match-Tiebreak und nur Kevin / Frank konnten mit ihrem Erfolg einen weiteren Punkt zum 2:7 Endstand beitragen. Am kommenden Sonntag reist unser Team zum TC RW Sinsheim.

Comments