News‎ > ‎

Spielberichte vom 19./20.05.2012

veröffentlicht um 28.05.2012, 13:58 von Frank Stammer

Die Herren 40 siegen weiter! In einem spannenden Kampf wurde der favorisierte TC BW 1929 Eberbach mit 5:4 geschlagen. Unsere Mannschaft reiste vermeintlich ersatzgeschwächt zum ersten Auswärtsspiel der Saison, doch gerade auf den hinteren Positionen wurden die Punkte erspielt. Nachdem unsere Nummer 1 – 3 gegen ihre starken Gegner chancenlos waren, holten Alfred Weigel, Holger Ammel und Ralf Huber gegen allesamt höher eingestufte Gegner die Punkte zum 3:3 Zwischenstand nach den Einzeln. Im ersten Doppel siegte dann Thomas Kaiser / Stefan Kraus klar, das zweite Doppel ging knapp verloren. Die Entscheidung musste im dritten Doppel fallen. Holger Ammel spielte an der Seite von Carsten Goldschmidt wie schon im Einzel stark auf und die beiden konnten das Match gegen die erfahrenen Gegner knapp gestalten und behielten sogar im entscheidenden und äußerst spannenden Match-Tiebreak die Oberhand. Sie siegten mit 11:9 und besiegelten damit den viel umjubelten Auswärtssieg. Das nächste Spiel findet am Samstag, den 16.06., um 14 Uhr auf heimischer Anlage gegen den TC 70 Sandhausen 2 statt. Erneut ist man gegen einen starken Gegner, der in dieser Saison bisher weder ein Einzel noch ein Doppel verloren hat, nur Außenseiter, doch vielleicht gelingt erneut eine Überraschung.

Die 1. Herrenmannschaft empfing am Sonntag den Tabellenführer Heidelberger TV zum Nachholspiel. Auch diese Mannschaft hatte personelle Ausfälle zu verkraften und Thomas Kaiser musste, nach seinen harten Matches bei den Herren 40 am Vortag, einspringen. Er hatte aber noch genug Power, um sein Einzel klar zu gewinnen. Den zweiten Punkt in den Einzeln holte Holger Ammel, der nach seinen Siegen vom Vortag einen tollen Lauf hatte und seinem Gegner keinen Chance lies. Leider waren dies, trotz mehrerer knappen Matches, die einzigen Siege in den Einzeln, so dass man mit einem 2:4 Rückstand in die Doppel ging. Hier war dann aber leider die Luft bei den meisten unserer Spieler raus und diese Chance ließen sich die starken Gegner nicht entgehen. Sie siegten klar in allen Doppeln, so dass am Ende für unsere Mannschaft eine bittere 2:7 Niederlage stand. Am Sonntag, den 17.06., steht um 9.30 Uhr gegen die ebenfalls noch sieglose TSG 78 Heidelberg 2 das nächste Heimspiel auf dem Programm und unsere Jungs dürfen auf den ersten Saisonsieg hoffen.

Die Juniorinnen U18 hatten spielfrei, sie reisen am 16.06. als Tabellenführer zum Auswärtsspiel beim ebenfalls noch verlustpunktfreien TC Dallau.
Comments