News‎ > ‎

Spielberichte vom 28./29.05.

veröffentlicht um 29.05.2011, 13:40 von Frank Stammer

Am Samstag stand für die Herren 40 das Heimspiel gegen den Tabellenletzten TC Eppingen auf dem Programm. Hier wurde unser Team seiner Favoritenrolle mehr als gerecht. Souverän siegten Frieder Hillenbrand, Jörg Wolfgramm, Ralf Huber und Christoph Berendt in 2 Sätzen. Etwas mehr Arbeit hatte Thomas Kaiser, der den dritten Satz benötigte, ebenso wie Uwe Hofstetter, der sein schon verloren geglaubtes Match zum 6:0 Zwischenstand vor den Doppeln gewinnen konnte. Die Teams Thomas / Ralf, Jörg / Uwe und Frieder / Christoph bestätigten ihre Leistung im Doppel und schickten die Gäste mit einer 9:0 Niederlage nach Hause. Damit ist der Abstieg kein Thema mehr und am kommenden Samstag im letzten Rundenspiel beim Titelaspiranten TV Lußheim kann sogar noch der zweite Tabellenplatz herausspringen.        Auch die 1. Herrenmannschaft spielt am kommenden Sonntag beim TV Lußheim, der auch in dieser Klasse noch ungeschlagener Meisterschaftsfavorit ist. An diesem Wochenende war jedoch zunächst der Tabellennachbar vom TC Mühlhausen zum Derby zu Gast. Insgeheim hatte man sich nach der aufsteigenden Form der letzten Woche Chancen auf einen Heimsieg ausgerechnet. Allerdings zeigte sich die junge Gastmannschaft als äußerst spielstark und so konnten lediglich Sven Freissler und Thorsten Stammer mit ihren Siegen in den Einzeln die Entscheidung offen halten und bei drei Doppelsiegen wäre der Sieg noch möglich. Sven Freissler / Marko Müller sowie Thorsten und Frank Stammer konnten ihre spannenden Matches noch gewinnen, doch unsere Beachboys Frank H. und Patrick C. hatten gegen ihre erfahrenen Gegner leider keine Chance. So stand am Ende leider wieder eine unglückliche 4:5 Niederlage.                                                                                                        Die bisher so erfolgreichen Junioren U16 mussten ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Im Spitzenspiel beim Verfolger TTC Waldhaus Altlußheim konnte lediglich Johannes Schlund sein Spiel beim 1:5 gewinnen. Noch ist der Titel dadurch nicht verloren, am 02.07. steht das Endspiel beim Tabellenführer TC GB Schönbrunn an.      Die Junioren U12 hatten spielfrei und treten am 02.07. zum Auswärtsspiel beim TC Sinsheim-Rohrbach an.                                                                                    Leider gibt es auch bei den Mädchen wenig positives zu vermelden. Die Juniorinnen U18 erlitten gegen die bis dahin noch sieglosen Gegnerinnen vom TC 1965 Hemsbach eine nicht unbedingt erwartete Niederlage. Julia Braun im Match Tie-Break sowie Lara Prinz siegten zwar in ihren Einzeln zum 2:2 Zwischenstand, doch danach gingen beide Doppel verloren. Am Donnerstag haben sie aber im Nachholspiel gegen den TC GW 1974 Edingen die Chance auf einen Heimsieg. Äußerst unglücklich verlief die Niederlage der Juniorinnen U14 beim Favoriten TSG Großsachsen / Heddesheim. Zunächst siegte Katrin Braun noch in ihrem Einzel, doch die anderen drei kämpften sich in den Match Tie-Break des dritten Satzes. Hier hatte nur Saskia Berndt das nötige Glück, Anne Christ und Jenny Schmalzbauer unterlagen knapp. In den abschließenden Doppeln war dann leider die Luft raus und am Ende stand ebenfalls eine 2:4 Niederlage. Als nächste Begegnung steht am 02.07. das Derby gegen den TC Rauenberg auf dem Spielplan. (FST)

Comments