News


Mitgliederversammlung 2021

veröffentlicht um 25.07.2021, 12:33 von Frank Stammer

Zur diesjährigen, bedingt durch die Corona-Krise, wie im Vorjahr auf Juli verschobenen Mitgliederversammlung konnte der 1. Vorsitzende Walter Bohneberg wieder die, leider wenigen, interessierten Mitglieder im TCL Clubhaus begrüßen. Nach der Ehrung der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder übergab er das Wort an Frank Stammer, der für den Vergnügungsausschuss die gesellschaftlichen Ereignisse des Vereins zusammenfasste. Dies war ein kurzer Bericht, bedingt durch die Pandemie konnten im Jahr 2020 keine Veranstaltungen stattfinden.

Auch der Bericht des Sportwarts Thorsten Stammer war recht kurz. Für die Verbandsrunde wurde nur eine Mixed-40 Mannschaft gemeldet. Der traditionelle Ranko-Cup hätte zwar Pandemiekonform stattfinden können, wurde dann aber kurzfristig wetterbedingt durch gesundheitsgefährdend hohe Ozonwerte abgesagt.

Danach erläuterte Kassenwart Oliver Wellmann ausführlich die finanzielle Situation des Vereins. Glücklicherweise kam der Verein finanziell recht gut durch das Krisenjahr, da den ausgefallenen Einnahmen natürlich auch erheblich geringere Ausgaben entgegenstanden. Auch hielten die Mitglieder dem Verein die Treue und es gab zahlreiche Spenden. Die Kassenprüfer bestätigten eine einwandfreie Kassenführung und folglich konnte die Vorstandschaft einstimmig entlastet werden.

Recht optimistisch sieht dadurch die Prognose für das laufende Jahr aus. Durch die Stilllegung eines unserer Plätze und der damit reduzierten Instandhaltungs - und Betriebskosten sowie einer Normalisierung des Spielbetriebs und der Wiederaufnahme der Clubhausvermietung wird mit einem ausgeglichenen Haushalt zu kalkuliert.

Im Anschluss daran standen die turnusgemäß Neuwahlen verschiedener Vorstandsmitglieder auf dem Programm. Der erste Vorsitzende Walter Bohneberg stellte sich der Wiederwahl und wurde einstimmig gewählt. Er kündigte aber an, dass dies seine letzte Amtszeit werden wird. Auch die Kassenprüfer Alfred Weigel und Joachim Holfelder, die ebenfalls einstimmig wiedergewählt wurden, kündigten ihren Rücktritt nach Ablauf dieser Amtsperiode an. Schriftführer Sven Freissler sowie die Resortleiter Veranstaltungen, Frank Stammer, und Aussenanlagen, Carsten Goldschmidt, wurden ebenfalls einstimmig wiedergewählt. Ein weitere Posten bleibt aber in nächster Zeit leider unbesetzt. Zum Bedauern der Vorstandschaft wird der langjährige Clubhausmanager und Getränkewart Frieder Hillenbrand sein Amt leider nicht weiterführen. Seine vielfältigen Aufgaben werden nun bis auf weiteres auf mehreren Schultern verteilt, bis sich wieder ein Verantwortlicher für diesen Posten findet.

Nach weiteren, kurzen Wortmeldungen durch die Anwesenden Mitglieder konnte der 1. Vorstand die harmonisch verlaufene Versammlung schließen und den Mitgliedern eine erfolgreiche restliche Saison 2021 wünschen.

Spielberichte vom 24. und 25.07.2021

veröffentlicht um 25.07.2021, 12:32 von Frank Stammer

Die Damen 40 lieferten sich in ihrem letzten Saisonspiel beim Tabellenzweiten TC Ziegelhausen ein spannendes Match. Anette Schmidt, Silke Wellmann und Maren Siegle holten drei klare Siege zum 3:3 nach den Einzeln. In den hart umkämpften Doppeln erwiesen sich die Gastgeberinnen aber leider als zu stark. Lediglich Anette / Maren konnten einen weiteren Punkt zur 4:5 Niederlage holen. Das Team beendet die diesjährige Runde auf dem vierten Tabellenplatz.

Auch für die 1. Herrenmannschaft gab es in ihrem letzten Saisonspiel zuhause gegen den favorisierten TC RW Wiesloch 3 nichts zu holen. Gegen die starken Gäste konnte kein einziges Einzel gewonnen werden, so dass bereits vor den Doppeln beim Zwischenstand von 0:6 die Niederlage feststand. Kevin Zuber / Jona Berberich konnten mit ihrem Sieg wenigstens noch den Ehrenpunkt zum 1:8 Endstand holen. Das Team beendet die Saison somit ebenfalls auf dem vierten Tabellenplatz.

Die Herren 30 hatten ihre Saison zwar bereits beendet, warteten aber auf einen Ausrutscher des Tabellenführers TSG Großsachsen / Hohensachsen in ihrem Nachholspiel beim TC Hockenheim, um vielleicht doch noch zurück an die Tabellenspitze zu rutschen. Doch wie erwartet gab sich der Favorit keine Blöße und siegte klar, so dass unser Team die Saison auf dem zweiten Tabellenplatz abschliesst.

Nach dem Rundenende der Damen- und Herrenmannschaften startet am Sa. 07.08. die Mixed Runde mit dem Heimspiel der ersten Mannschaft in Schatthausen gegen die TSG Angelbachtal / Eschelbach / S-Dühren. Das Mixed 40 Team startet erst am 21.08., dann mit einem Auswärtsspiel bei der TSG Zuzenhausen / Hilsbach / Hoffenheim.

Auf der Anlage in Dielheim gibt es aber vorher schon Spitzentennis zu sehen. Am 7. und 8. August wird der 9. Ranko-Cup ausgetragen, ein offizielles LK-Turnier des Badischen Tennisverbands. Interessierte Zuschauer sind an beiden Tagen herzlich willkommen.

Spielberichte vom 17. / 18.07.2021

veröffentlicht um 18.07.2021, 13:29 von Frank Stammer

Für die Damen 40 gab es am vergangenen Wochenende leider nichts zu holen. Wie befürchtet war der Tabellenführerer TSG Schwetzingen / Pfaffengrund ein zu starker Gegner. Den einzigen Punkt bei der klaren 1:8 Niederlage holte Nicola Kaiser durch ihren Sieg im Einzel. Am Samstag, den 24.07. reist das Team im letzten Saisonspiel zum Tabellenzweiten TC Ziegelhausen.

Die Herren 40 beendeten Die Saison mit einem 6:3 Auswärtssieg beim TSV 1949 Pfaffengrund. Marco Müller und Peter Hübsch siegten glatt in ihren Einzeln, etwas spannender machten es Andreas Stadler und Jens Philipp, die ihre Partien erst im Match-Tiebreak zum 4:2 Zwischenstand gewannen. Andreas / Jens machten dafür mit einem glatten Sieg in ihrem Doppel den Auswärtserfolg perfekt, Marco / Markus holten durch ihren Sieg im Match-Tiebreak sogar noch einen weiteren Punkt.

Die Fortsetzung des abgebrochenen Spiel der 1. Herrenmannschaft beim TC Meckesheim verlief leider nicht sehr erfolgreich. Beim Stande von 2:2 ging man noch zuversichtlich an die beiden letzten Einzel, diese wurden aber leider beide glatt verloren. Auch in den Doppeln reichte es mit dem Sieg von Marcle / Simon nur noch zu einem weiteren Punkt, so dass am Ende eine klare 3:6 Auswärtsniederlage feststand. Im letzten Saisonspiel erwartete das Team am So, 25.07. den TC RW Wiesloch 3.


Spielberichte vom 10. + 11.07.2021

veröffentlicht um 11.07.2021, 13:45 von Frank Stammer

Die Damen 40 mussten eine unerwartete Niederlage im Heimspiel gegen das Tabellenschlußlicht TSG 78 HD 2 einstecken. Daniela Goldschmidt, Melanie Linder und Maren Siegle konnten mit ihren Siegen die Partie zum 3:3 nach den Einzeln zwar noch offen halten, in den anschliessenden Doppeln kam dann aber das Pech hinzu. Daniela / Maren siegten zwar klar, die beiden anderen Paarungen gingen aber in den Match-Tiebreak und wurden zur unglücklichen 4:5 Niederlage verloren. Im nächsten Spiel wird es wohl wahrscheinlich auch nichts mit einem Sieg, am Samstag, 17.07. reist das Team als klarer Außenseiter zum Spitzenreiter TSG Schwetzingen / Pfaffengrund.

Die Herren 50 gewannen auch ihr zweites Saisonspiel souverän. Durch den klaren 9:0 Auswärtssieg beim TV Sulzfeld wurde das Team in dieser verrückten Corona-Saison auch schon Meister. Die beiden noch folgenden Gegner hatten Pandemie-bedingt ihre Mannschaften abgemeldet, so daß für unser Team die diesjährige Verbandsrunde bereits beendet ist.

Für die Herren 40 gab es im Spitzenspiel beim ebenfalls noch ungeschlagenen Heidelberger TC leider nichts zu holen. Die Gastgeber waren auf allen Positionen zu stark besetzt und unser Team unterlag chancenlos mit 0:9. Am Samstag, 17.07. reist die Mannschaft an ihrem letzten Spieltag zum TSV 1949 Pfaffengrund. Vielleicht ist dort zum Saisonabschluss noch mal ein Sieg möglich.

Das abgebrochenen Spiel der 1. Herrenmannschaft aus der Vorwoche beim TC Meckesheim konnte witterungsbedingt immer noch nicht fertig gespielt werden. Das Gastspiel beim souveränen Tabellenführer TC Walldorf Astoria war hingegen recht bald beendet. Bereits nach den Einzeln lag das Team entscheidend mit 1:5 zurück, lediglich Manuel Wagner konnte seine Partie im Match-Tiebreak gewinnen. In den nun bedeutungslos gewordenen Doppeln konnten Tommy Mysk / Leon Hoffmann wenigstens noch einen Punkt zum 2:7 Endstand holen. Nach der Beendigung des Spiels gegen Meckesheim findet am Sonntag, 25.07. auf der Anlage in Schatthausen das letzte Saisonspiel gegen den TC RW Wiesloch statt.

Ein Spitzenspiel zweier noch ungeschlagenen Mannschaften im Kampf um die Meisterschaft gab es im Heimspiel der Herren 30 gegen die TSG Großsachsen / Hohensachsen. Die Gäste erwiesen sich als der erwartet starke Gegner und so gingen fast alle Einzel in den Match-Tiebreak. Marco Müller und Carsten Goldschmidt hatten hier nach hartem Kampf auch das nötige Glück auf ihrer Seite und konnten ihre Partien zum 2:2 nach den Einzeln gewinnen. In der Aufstellung der Doppel wurde nun kräftig gewechselt, doch trotz der beiden Joker Sven und Frank konnten sich die stark aufspielenden Gäste in beiden Paarungen durchsetzen. Durch die 2:4 Niederlage unseres Teams haben die Gäste die Tabellenführung übernommen und werden diese wohl auch in ihrem letzten Saisonspiel beim Tabellenletzen TC Hockenheim auch nicht mehr abgeben. Für unser Herren 30 ist die Saison bereits beendet und das Team schliesst die Saison auf dem zweiten Tabellenplatz ab.


Spielberichte vom 03. +04.07.2021

veröffentlicht um 04.07.2021, 13:13 von Frank Stammer

Die Damen 40 hatten ein weiteres mal spielfrei. Der Ausflug des Teams fand entgegen anderer Meldungen nach Ibiza statt und stand auch eher im Zeichen der Regeneration als dem gezielten Training. Hierfür bleibt nun Zeit bis zum Heimspiel am 10.07.2021 gegen das Tabellenschlußlicht TSG 78 HD 2.

Die Herren 50 griffen endlich ins Geschehen ein. Nachdem es am letzten Wochenende die Punkte ja noch kampflos gab, stand nun das Heimspiel gegen den Eppelheimer TC auf dem Programm. Doch auch diese Punkte waren leicht errungen. Gegen die chancenlosen Gäste stand es bereits nach den Einzeln , unter anderem durch die glatten Siege von Michael Maier, Thomas Kaiser und Holger Ammel, 6:0. Auch die Doppel waren eine klare Angelegenheit, am Ende stand ein glatter 9:0 Heimsieg. Am Samstag, 10.07. reist das Team zum TV Sulzfeld.

Die Herren 40 der TSG holten in ihrem Heimspiel gegen den noch sieglosen TC Neidenstein ihren nächsten Sieg. Dieser war jedoch nicht so eindeutig wie erwartet. Nach den Einzeln stand es 3:3 und erst nach zwei gewonnenen Doppeln stand der knappe 5:4 Sieg fest. Am Samstag, 10.10. reist das Team im Spitzenspiel zum ebenfalls noch ungeschlagenen Heidelberger TC.

Vom Spiel der 1. Herrenmannschaft beim TC Meckesheim musste beim Stand von 2:2 aufgrund des Unwetters abgebrochen werden. Christoph Kahlich hatte einen sehr starken Gegner, über den er in einem spannenden Match durch tolles Tennis am Ende triumphieren konnte. Jona Berberich war die Überraschung des Spieltags und konnte seinen Gegner hoch bezwingen. Die Partie wird am Freitag fortgesetz, danach reist das Team am Sonntag, 11.07. zum souveränen Tabellenführer TC Walldorf Astoria.

Auch die Siegesserie der Herren 30 geht weiter. Im ersten Heimspiel der Saison gelang gegen den noch sieglosen TC BW 64 Leimen ein 4:2 Heimsieg. Nachdem Holger Ammel endlich in dieser Saison auch mal bei den Herren 30 gewinnen konnte und auch Carsten Goldschmidt und Thorsten Stammer ihre Gegner bezwangen, stand es nach den Einzeln 3:1. Noch bevor ein Unwetter die Plätze unter Wasser setzte konnten Carsten / Holger in ihrem Doppel den vierten Punkt holen. Am Sonntag, 11.07. empfängt das Team am letzten Spieltag der Saison den Verfolger TSG Großsachsen / Hohensachsen zum Spitzenspiel im Kampf um die Meisterschaft

Einladung zur Mitgliederversammlung 2021

veröffentlicht um 04.07.2021, 13:12 von Frank Stammer


Die diesjährige Mitgliederversammlung des TC-Leimbachtal Dielheim findet am

Mittwoch, den 21.Juli um 19.30 Uhr im Tennis-Clubhaus in Dielheim statt.


Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

2. Jahresrückblick Sportwart und Resortleiter

3. Bericht des Kassiers

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Entlastung desVorstands

6. Neuwahl: 1. Vorsitzender, Schriftführer, Resortleiter, Jugendwart, Kassenprüfer

7. Voranschlag für das lfd. Geschäftsjahr

8. Ehrungen

9. Verschiedenes


Anträge, über die bei der Mitgliederversammlung entschieden werden soll, sind dem Vorstand bis zum 14.07. schriftlich mitzuteilen.


Spielberichte vom 26. + 27.06.2021

veröffentlicht um 27.06.2021, 13:05 von Frank Stammer

Die Mannschaften des TCL sowie der Spielgemeinschaft mit dem TC Baiertal-Schatthausen haben erfolgreich die zweite Woche der diesjährigen Medenrunde bestritten.

Dabei hatten die Damen 40 zwar spielfrei, ein Großteil des Teams nutzten das Wochenende auf ihrem Ausflug nach Mallorca aber hoffentlich zum Training für das Heimspiel am 10.07.2021 gegen das Tabellenschlußlicht TSG 78 HD 2.

Die Herren 50 der TSG holten ihre Punkte kampflos, der Gegner TC Eppingen trat leider nicht an.

Die Herren 40 der TSG holten ihre Punkte im Heimspiel gegen den TC Gaiberg. Marco Müller half mit seinem glatten 6:1 6:1 für die 4:2 Führung nach den Einzeln. Markus Bundschuh holte an der Seite von Sven Raab einen weiteren Punkt zum 6:3 Heimsieg. Am Samstag, 03.07 tritt das Team als Favorit zur ungewöhnlichen Startzeit 9.30 Uhr gegen den noch sieglosen TC Neidenstein an.

Auch der 1. Herrenmannschaft gelang der zweite Sieg. Im Heimspiel gegen den TC Neckargemünd stand es bereits nach den Einzeln 6:0, Kevin Zuber lieferte ein gewohnt starkes Spiel und trug seinen Teil zur klaren Führung bei. In den Doppeln holte das Team einen weiteren Punkt zum klaren 7:2 Heimsieg. Am Sonntag, 04.07. reist das Team zum noch sieglosen TC Meckesheim, wo ein weiterer Sieg durchaus möglich ist.

Auch die Herren 30 konnten einen weiteren Sieg verbuchen. Im Gastspiel bei der TSG Waldhaus Altlußheim / TC St.Leon 1971 sorgten Marco Müller, Thorsten Stammer und Carsten Goldschmidt mit ihren Erfolgen im Einzel für eine 3:1 Führung. In den spannenden Doppeln holten Thorsten / Carsten nach starkem Spiel den entscheidenden Punkt zum 4:2 Auswärtssieg. Als Tabellenführer startet die Mannschaft am 04.07 auf heimischer Anlage gegen den noch sieglosen TC BW 64 Leimen

Sollten uns das Corona-Virus keinen erneuten Strich durch die Rechnung machen, kann am Mittwoch, 21.07.2021 um 19.30 Uhr im TCL-Clubhaus die diesjährige Mitgliederversammlung stattfinden. Weitere Infos hierzu folgen.

Laut der aktuellen Corona-Verordnung ist unter Einhaltung der gültigen Hygienevorschriften der Spielbetrieb auf unserer Anlage möglich, auch unsere Umkleideräume und Duschen sind wieder geöffnet. Es gelten auf der gesamten Anlage des TCL die ausgehängten Hygieneregeln.

Spielberichte vom 19. +20.06.2021

veröffentlicht um 20.06.2021, 13:44 von Frank Stammer

Bereits am letzten Wochenende startete die 1. Herrenmannschaft als erste Mannschaft der Spielgemeinschaft mit der TG Baiertal-Schatthausen in die diesjährige Medenrunde. Auf der Anlage in Schatthausen erzielten sie einen knappen 5:4 Sieg gegen den TC St.Ilgen. Dieses Wochenende war spielfrei, nächster Gegner ist am So. 27.06. um 9.30 Uhr der TC Neckargemünd 2.

Die Herren 50 starten erst am Sa. 26.06. um 14 Uhr in Schatthausen gegen den TC Eppingen.

Für alle anderen Mannschaften begann am vergangenen Wochenende die Runde . Am Samstag reisten die Herren 40 bei brütender Hitze zur SG Kirchheim HD 2. Marco Müller war hier mit seinen Siegen in Einzel und Doppel maßgeblich am 7:2 Auftaktsieg beteiligt. Das nächste Spiel findet am Sa. 26.06. um 14 Uhr in Schatthausen gegen den TC Gaiberg statt.

Nicht weniger heiß ging es ebenfalls am Samstag beim TCL Damen 40 Team in ihrem Heimspiel in Dielheim gegen den TC St.Leon zu. Die Gäste konnten nur mit 5 Spielerinnen antreten, so dass der TCL schon vor Spielbeginn mit 2:0 führte. Nach den Einzeln kamen durch die Siege von Silke Wellmann und Maren Siegle zwei weitere Punkte zum 4:3 Zwischenstand hinzu. Daniela und Maren behielten bei der Hitze kühlen Kopf und machten mit ihrem Sieg im Doppel den 5:4 Auftaktsieg perfekt.

Auch die Herren 30 mit eine neu gemeldeten 4er-Mannschaft konnten einen Auftaktsieg feiern. Bei ihrem Gastspiel beim TC Hockenheim führten sie durch die Siege von Kevin Zuber, Carsten Goldschmidt und Frank Stammer nach den Einzeln mit 3:1. In den Doppeln holten dann Holger / Carsten sowie Kevin / Frank auch noch diese beiden Punkte zum 5:1 Auswärtssieg. Am So. 27.06. steht bei der TSG Waldhaus Altlußheim / TC St.Leon das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm.



Beginn der Verbandsrunde 2021

veröffentlicht um 16.06.2021, 11:38 von Frank Stammer

Das Tennis spielen und mittlerweile auch wieder die Nutzung der Sanitär- und Duschanlagen war unter Einhaltung der gültigen Hygieneregeln seit kurzem wieder erlaubt, aber lange war die Lage unklar, ob und wann in diesem Jahr eine Verbandsrunde ausgetragen werden kann. Dann ging, aufgrund der sinkenden Inzidenzwerte, plötzlich alles ganz schnell, die Zusage zur Austragung kam und die Spieltermine wurden veröffentlicht. Die Mannschaften des TCL nehmen am Wochenende den Rundenbetrieb wieder auf. Den Anfang machen unsere Damen 40 am Samstag bei ihrem Auswärtsspiel beim TC Ziegelhausen. Am Sonntag reist unsere Herren 30 zum TC Hockenheim. Der TCL wünscht seien Mannschaften, auch in den Spielgemeinschaften mit der TG Baiertal-Schatthausen, eine erfolgreiche und verletzungsfreie Medenrunde 2021.

Auch der 9. Ranko-Cup, unser offenes 2-Tagesturnier kann, nach heutigem Stand, am 7.+8. August ausgetragen werden.

Der TCL konnte für die neue Saison mit Hendrik Beifuss einen neuen Trainer gewinnen. Daher bieten wir mit ihm ab sofort Freitags ab 18 Uhr Schnupper-Tennisstunden an. Infos hierzu auch bei unserem 1. Vorstand Walter Bohneberg, Tel. 74343.

Laut der aktuellen Corona-Verordnung ist unter Einhaltung der gültigen Hygienevorschriften der Spielbetrieb auf unserer Anlage möglich, auch unsere Umkleideräume und Duschen sind wieder geöffnet. Es gelten auf der gesamten Anlage des TCL die ausgehängten Hygieneregeln.

Saisoneröffnung 2021

veröffentlicht um 18.04.2021, 12:04 von Frank Stammer

Bedingt durch die Pandemiebestimmungen konnte auch in diesem Jahr leider keine offizielle Saisoneröffnung stattfinden. Bei frostigen Temperaturen wurden deshalb am Sonntag die ersten Bälle der Saison unter Ausschluß der Öffentlichkeit gespielt.

In den letzten Wochen wurden die Plätze wieder in Eigenleistung des Vereins aus dem Winterschlaf geholt und für den Spielbetrieb 2021 vorbereitet. Die Abstands- und Hygieneregeln stellten das Arbeitsteam zwar vor zusätzliche Herausforderungen, die Weitläufigkeit der Anlage ermöglichte aber ein kontaktloses und sicheres Arbeiten. Auch das Wetter war günstig, so daß die Arbeiten gut vorankamen und entgegen der Ankündigungen auch Platz 5 hergerichtet wurde, der hautsächlich zum Trainingsbetrieb, so dieser wieder gefahrlos erlaubt ist, genutzt werden soll.

Der Verein geht zur Zeit davon aus, daß Einzelspiele auf den Plätzen wie im Vorjahr erlaubt bleiben. Eine Liste zur Kontaktverfolgung der Spielteilnehmer, die zwingend vor dem jeweiligen Spielbeginn auszufüllen ist, hängt am Clubhaus aus. Dieses bleibt, incl. der Umkleidekabinen und Duschen, allerdings bis auf weiteres geschlossen.

Das Hygienekonzept des Vereins sowie die aktuellen Coronabestimmungen und Vorschriften zum Spielbetrieb hängen ebenfalls aus. Diese sind unbedingt zu beachten! Da sich die Regelungen und Vorschriften allerdings sehr kurzfristig ändern können, bittet der Verein alle Spielerinnen und Spieler auch um Beachtung der jeweils gültigen Anordnungen, damit der Pandemie auf dem Tennisplatz keine Chance bleibt!

Der TCL wünscht seinen Mitgliedern trotz der nach wie vor unklaren Pandemielage eine gesunde, verletzungsfreie Saison und schöne Stunden und viel Spaß beim Tennis spielen.


1-10 of 198