News


Spielbericht vom 07.09.2019

veröffentlicht um 08.09.2019, 11:03 von Frank Stammer

Die Überraschung ist gelungen! In ihrem fünften Spiel gelang unserer neu gemeldeten Mixed-40 Mannschaft in der Spielgemeinschaft mit der TG Baiertal-Schatthausen der fünfte Sieg. Im entscheidenden Spiel um die Meisterschaft reiste unser Team bei regnerischem Wetter zum TC BW 64 Leimen. In den Einzeln konnten sich Sven Raab, Marco Müller, Daniela Goldschmidt und Melanie Linder gegen ihre Gegner zum 4:2 nach den Einzeln durchsetzten. Das war schon fast eine Vorentscheidung, doch liessen unsere Spielerinnen und Spieler in den Doppeln nicht nach. Konzentriert ging es in alle drei Begegnungen und tatsächlich konnten Mel / Sven, Daniela / Carsten und Tina / Marco alle drei Matches zum 7:2 Gesamtsieg gewinnen. Damit wurde die Tabellenführung verteidigt und der Meistertitel in der 1. Bezirksklasse errungen.

Der TCL gratuliert dem erfolgreichen Team und bedankt sich zum Ender der diesjährigen Verbandsrunde bei allen Spielerinnen und Spielern, die in den verschiedenen Mannschaften für den TCL und die Spielgemeinschaft mit der TG Baiertal-Schatthausen angetreten sind. (FST)

Spielbericht vom 31.08.2019

veröffentlicht um 01.09.2019, 13:27 von Frank Stammer

Unser Mixed-40 Team kann auch ein Heimspiel gewinnen! Bei nochmal hochsommerlichen Temperaturen gelang ein, wenn auch wieder äußerst knapper, Heimsieg im Spiel gegen die Gäste vom TSV Assamstadt. Die Einzel waren knapp und ausgeglichen, 3 mal gings in den Match-Tiebreak. Leider konnte nur Anette Schmidt ihren gewinnen. Durch weitere Einzelsiege von Marco Müller und Frank Schmidt stand es vor den Doppeln 3:3. Anette und Frank sowie Tina und Marco machten dann mit ihren Doppelsiegen den knappen 5:4 Sieg perfekt. Am Samstag reist unser Team als Tabellenführer zum letzten Spiel der Verbandsrunde zum TC BW 64 Leimen und kann aus eigener Kraft die Meisterschaft holen.

Spielgemeinschaft Tie-Break-Turnier 2019

veröffentlicht um 01.09.2019, 08:10 von Kevin Zuber   [ aktualisiert: 01.09.2019, 08:10 ]

Am Sonntag, den 08.09.2019 findet das gemeinsame Tie-Break Turnier in Dielheim statt. Beginn ist um 11 Uhr. 
Teilnehmen können alle Mitglieder der Tennis-Vereine aus Baiertal/Schatthausen und Dielheim.

Um vorherige Anmeldung unter veranstaltungen@tcl-dielheim.de wird gebeten.

Ein Grill, Brot und Zubehör steht bereit, Grillgut bringt bitte jeder nach eigenem Geschmack mit.

Spielbericht vom 24.08.2019

veröffentlicht um 25.08.2019, 13:11 von Frank Stammer

Der dritte Sieg in Folge für unser Mixed-40 Team in der Spielgemeinschaft mit der TG Baiertal/Schatthausen. Wie erhofft gelang als Favorit der souveräne Sieg beim Tabellenschlusslicht TC Ziegelhausen. Das eigentliche Heimspiel musste ja auf die Anlage nach Ziegelhausen verlegt werden, aber auswärts kann unser Team ja ganz gut. Letztlich ging nur ein Einzel und ein Doppel, jeweils im Match-Tiebreak, verloren. Die anderen Spiele wurden durch Markus Bundschuh, Frank Schmidt, Melanie Linder, Anette Schmidt und Maren Siegle, sowie die Doppel Anette / Frank und Maren/Markus glatt und ungefärdet gewonnen. Am Samstag ist dann endlich mal ein echtes Heimspiel, um 14 Uhr ist das Team vom TSV Assamstadt zu Gast. Im vielleicht schon vorentscheidenden Spiel um die Meisterschaft kann unsere Mannschaft zeigen, ob sie auch ein Heimspiel gewinnen kann.

Spielbericht vom 17.08.2019

veröffentlicht um 18.08.2019, 10:35 von Frank Stammer

Erneuter Sieg für unser Mixed-40 Team in der Spielgemeinschaft mit der TG Baiertal/Schatthausen. Auch der zweite Anzug sitzt: Mit einer fast völlig anderen Aufstellung als beim Auftaktsieg reiste unser Team zum TV 1890 Bammental und konnte erneut gewinnen. Bei den Herren setzten sich Holger Ammel und Frank Schmidt durch und diesmal konnten auch alle drei Damen, Elisabeth Zenga, Daniela Goldschmidt und Anette Schmidt ihre Einzel zum 5:1 Zwischenstand gewinnen. Bei einsetzendem Nieselregen ging es in die abschließenden Doppel. Hier holten dann das Dielheimer Doppel Daniela / Holger und das Schatthäuser Doppel Anette / Frank zwei weitere Punkte zum klaren 7:2 Auswärtssieg. Da am kommenden Samstag unsere heimische Anlage nicht zur Verfügung steht, findet das eigentliche Heimspiel eben beim noch sieglosen TC Ziegelhausen statt. Die Vorzeichen stehen damit ja eigentlich ganz gut, den dritten „Auswärtssieg“ in Folge zu holen und die Tabellenführung zu verteidigen.



Spielbericht vom 10.08.2019

veröffentlicht um 11.08.2019, 12:40 von Frank Stammer

Ein gelungener Auftakt für unsere neu gemeldete Mixed-40-Mannschaft. In ihrem ersten Spiel gelang ein knapper 5:4 Auswärtssieg beim TC SG Heidelberg 2. Durch die Einzelsiege von Sven Raab, Marco Müller und Carsten Golschmidt stand es 3:3 vor den Doppeln. Hier konnten dann Silke / Sven und Daniela / Carsten 2 Siege zum Auftakterfolg beisteuern. Am Samstag findet das nächste Spiel beim TV 1890 Bammental statt.



8. Ranko-Cup vom 02.-04.08.2019

veröffentlicht um 04.08.2019, 14:03 von Frank Stammer

8. Ranko-Cup beim TCL

Am ersten Augustwochenende fand auf der Anlage des TC Leimbachtal die achte Auflage des Ranko-Cups statt, ein offizielles Ranglistenturnier des Badischen Tennisverbands, gesponsert von der Fa. Draht Mayr. Bei idealem Tenniswetter fanden 38 Spieler aus über 20 Vereinen aus der näheren und weiteren Umgebung den Weg auf unsere Anlage. Der TCL stellte mit 5 Spielern die meisten Teilnehmer, auch der TC Rot-Weiß Wiesloch und Grün-Weiß Mannheim waren stark vertreten. In den Wettbewerben in den Altersklassen Herren 30, 40, 50 und 60 wurde um wertvolle Ranglistenpunkte und Sachpreise gespielt, bei den Damen fanden sich in diesem Jahr leider nicht genügend Anmeldungen

Am Freitag startete das Turnier mit den Spielen der Herren 50. Hier gingen Gert Bizer und Holger Ammel für den TCL an den Start und ihre Wege trafen sich am Samstag im Halbfinale. Gert wurde seiner Favoritenrolle hier voll gerecht und setzte sich klar durch und auch im Finale am Sonntag behielt er die Oberhand und konnte den Titel für sich und den TCL holen. Holger belegte am Ende Rang 3.

Bei den Herren 40 gingen Marco Müller und Michael Maier ebenfalls zwei Mannschaftsspieler des TCL an den Start. Für Marco war trotz guter Leistung früh Schluß, ihm wurden im Tableau zu übermächtige Gegner zugelost. Etwas besser lief es da für Michael. Auch er hatte starke Gegner, doch er konnte bis ins Halbfinale vordringen. Hier musste er sich aber im Match-Tiebreak nach tollem Kampf leider geschlagen geben. Sieger in dieser stark besetzten Konkurrenz wurde schließlich Joachim Krauß vom Tennisclub Ketsch.

Bei den Herren 60, die ohne Teilnehmer des TCL spielten, setzte sich am Ende einer durch viele verletzungs- und erschöpfungsbedingte Aufgaben geprägte Runde Ralf Baumgärtner vom 1.TC Rot-Weiß Wiesloch durch.

Bei den Herren 30 startete mit Kevin Zuber ein Mannschaftsspieler des TCL. Er packte zeitweise sein bestes Tennis aus und zeigte den Zuschauern packende Ballwechsel, doch am Ende war er gegen die um bis zu 9 Leistungsklassen höher eingestuften Gegner leider chancenlos. Bastian Wagner vom Tennisverein Hilsbach konnte hier den Titel erringen.

Bei der abschließenden Siegerehrung konnten sich die Sieger und Platzierten über schöne Sachpreise freuen. Ein Dank gilt hier den zahlreichen Gönnern und Sponsoren, allen voran der Fa. Draht Mayr, der das Turnier auch seinen Namen verdankt, der Metzgerei Wolbert sowie allen anderen Unterstützern. Ein Dank auch den fleissigen Helfern des TCL für ihren Einsatz vor und während des Turnierwochenendes, den Teilnehmern für spannende und faire Unterhaltung und den Zuschauern für ihre faire Unterstützung der Spieler. Die Veranstalter wie die Spieler blickten auf ein schönes und Turnier zurück und freuen sich schon auf eine Neuauflage im nächsten Jahr.

8. Ranko-Cup vom 01. bis zum 04. August - Tennis LK-Turnier 2019 in Dielheim

veröffentlicht um 22.07.2019, 09:40 von Kevin Zuber   [ aktualisiert: 22.07.2019, 10:03 ]

Vom 01. bis zum 04. August 2019 findet wieder der Ranko-Cup auf unseren Tennisplätzen in Dielheim statt. 

Dieses offizielle Ranglistenturnier des Badischen Tennisverbands wird mittlerweile bereits zum achten Mal ausgetragen. In den Konkurrenzen Herren 30, Herren 40, Herren 50 und Herren 60 sowie Damen 30 und Damen 40 treten die Spieler und Spielerinnen im Kampf um LK-Punkte und attraktive Sachpreise an. Bei dieser großartigen Gelegenheit können Tennis-Spieler aus Baden noch die letzten LK-Punkte sammeln, die zum Aufstieg in die nächste LK-Klasse fehlen. 

Die Anmeldung findet ab sofort auf der Webseite des Badischen Tennisverbands statt. 
Sie können einfach auf folgenden Link klicken, die Anmeldung erfolgt dann rechts oben "Online-Meldung Einzel":
=> Jetzt anmelden:  https://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/tournamentCalendarDetail?tournament=421102&federation=BAD

Tennisinteressierte Zuschauer sind bei freiem Eintritt natürlich herzlich willkommen. 

Es besteht am Samstag und Sonntag die Möglichkeit zum Ableisten von Arbeitsstunden. Eine Liste hängt im Clubhaus aus. Infos auch bei Frank Stammer, Tel. 936824

Wir freuen uns auf alle Spieler auch aus den umliegenden Ortschaften wie z.B. Rauenberg, St. Leon Rot, Wiesloch, Walldorf, Reilingen, Hockenheim, Nußloch, Sandhausen, Leimen, Schwetzingen, Heidelberg, Gaiberg, Bammental, Mauer, Baiertal, Wiesenbach, Meckesheim, Eschelbronn, Zuzenhausen, Hoffenheim, Sinsheim, Angelbachtal, Östringen und Mühlhausen sowie natürlich alle anderen weiter anreisenden Turnier-Teilnehmern.

Spielberichte vom 20/21.07.2019

veröffentlicht um 21.07.2019, 11:59 von Frank Stammer   [ aktualisiert: 21.07.2019, 12:02 ]

Eine ganz bittere Nierderlage erlitten am Samstag die Herren 50 in ihrem letzten Saisonspiel. Im Endspiel um den Klassenerhalt gegen den Meisterschaftskandidaten TC GWR Mosbach fehlte am Ende ein Match für den vorraussichtlichen Nichtabstieg. Im erwartet schweren Spiel gegen die allesamt in bessere Leistungsklassen (LK) eingestuften Gegner konnte in den Einzeln nur Holger Ammel über sich hinauswachsen. Mit einer tollen Leistung konnte er seinen drei Klassen besser eingestuften Gegner zum 1:5 Zwischenstand nach den Einzeln besiegen. Nachdem ein Doppel verloren wurde und Gert / Stefan gewinnen konnten, musste die Entscheidung im letzten Doppel fallen. Es blieb spannend bis zum letzten Ballwechsel, den allerdings Holger / Thomas im Match-Tiebreak verloren. Während der Gegner ausgelassen die Meisterschaft feiert belegt unser Team mit einem Matchpunkt Rückstand den letzten Tabellenplatz und muss in der nächsten Saison in der 2. Bezirksliga antreten.

Erfreulicheres gibt es von den Herren 40 zu vermelden. In einem echten Endspiel um die Meisterschaft empfing das Team der Spielgemeinschaft in Schatthausen den ebenfalls noch ungeschlagenen TC GW 50 Buchen. In den spannenden Einzeln fiel jedoch schon die Vorentscheidung. Zwar riss die Siegesserie von Michael Maier, doch die Teamkollegen hatten die Sache im Griff und lagen, auch durch einen Sieg von Markus Bundschuh, nach den Einzeln mit 4:2 in Führung. In den Doppeln wurde dann alles klar gemacht, hier konnte Michael an der Seite von Markus einen weiteren Punkt zum 6:3 Endstand beitragen. Die Mannschaft steht damit als ungeschlagener Meister fest und steigt in die 2. Bezirksliga auf. Dieser Erfolg wurde im Anschluß an die Spiele gemeinsam mit den zahlreichen Fans ausgiebig gefeiert.

Saisonende auch für die 1 .Herrenmannschaft in der Spielgemeinschaft mit dem TC Baiertal-Schatthausen. Das letzte Saisonspiel führte die Mannschaft zum noch sieglosen Tabellenschlußlicht TV GG Obergimpern 2. Alles andere als ein Sieg wäre hier eine Überraschung gewesen.

Zum Saisonfinale reisten die Herren 30 als krasser Außenseiter zum hoch favorisierten Meisterschaftskandidaten TC Kirchardt. Die im Schnitt um 5 LK besser eingestuften Gastgeber wollten sich im Kampf um den Titel natürlich keine Blöße geben. Doch schon in der retsen Runde gab es eine Überraschung. Sven Freissler konnte mit einer herausragenden Leistung seinem Gegner dessen erste Saisonniederlage zufügen. Und plötzlich hatte es Carsten Goldschmidt in seinem Match plötzlich in der Hand, dem Gegner die Meisterfeier zu verderben. Er zwang seinen Gegner in den Match-Tiebreak, konnte den am Ende aber leider nicht für sich entscheiden. Die Gastgeber mussten nun immer noch alle drei Doppel gewinnen und so sehr sich unsere Jungs auch wehrten, am Ende war es den Gegnern gelungen und es staand eine 1: 8 Niederlage. Damit konnte der TC Kirchard die Meistreschaft bei Punktgleichheit im direkten Vergleich gegen den TC RW Lauda für sich entscheiden. Unser Team belegte in seiner ersten Saison den 6. Tabellenplatz.

Normalerweise wäre nach diesem Spieltag die Verbandsrunde der Mannschaften des TCL beendet, doch in dieser Saison wurde erstmals eine Mixed-40-Mannschaft gemeldet. Deren Spiele beginnen am 10.08. mit einem Auswärtsspiel beim TC SG Heidelberg.

Zuvor findet aber vom 02.-04.08. wieder der Ranko-Cup statt. Dieses offizielle Ranglistenturnier des Badischen Tennisverbands wird mittlreweile bereits zum achten Mal ausgetragen. In den Konkurrenzen Herren 30, 40, 50 und 60 sowie Damen 30 und 40 treten die Spieler und Spielerinnen im Kampf um LK-Punkte und attraktive Sachpreise an. Tennisinteressierte Zuschauer sind bei freiem Eintritt natürlich herzlich willkommen. Es besteht am Samstag und Sonntag die Möglichkeit zum Ableisten von Arbeitsstunden. Eine Liste hängt im Clubhaus aus. Infos auch bei Frank Stammer, Tel. 936824

Spielberichte vom 13./14.07.2019

veröffentlicht um 14.07.2019, 13:13 von Frank Stammer

Die Herren 40 setzten ihre Erfolgsserie fort. Am Samstag gelang beim TC RW Neckarbischofsheim ein ungefährdeter 8:1 Auswärtssieg. Unser Team ging als Favorit ins Spiel und wurde dieser Rolle gerecht, auch wenn 2 Einzel zum 5:1 Zwischenstand nur im Match-Tiebreak gewonnen wurden. In den Doppeln darauf gab es drei glatte Siege. Michael Maier konnte hierbei seine makellose Bilanz fortsetzen und bleibt in dieser Saison in Einzel und Doppel ungeschlagen. Am Samstag kommt es nun im Heimspiel auf der Anlage in Schatthausen zu einem echten Endspiel um die Meisterschaft. Die Mannschaft empfängt zumSaisonfinale den ebenfalls noch ungeschlagenen TC GW 50 Buchen.

In ihrem letzten Saisonspiel reiste die 1. Damenmannschaft zum bereits feststehenden Meister TSG TC Eschelbach / TC Sinsheim Dühren. Wie zu erwarten gab es hier nichts zu holen, lediglich ein Einzel durch Lisa Schön und das Doppel von Lisa Schön / Daniela Goldschmidt konnten im Match-Tiebreak gewonnen werden. Trotz dieser 2:7 Niederlage zum Saisonende erreichte das Team einen sicheren Platz im Mittelfeld der Abschlußtabelle.

Auch auf der Anlage in Dielheim kommt es am Samstag zu einem echten Endspiel, die Herren 50 kämpfen am letzten Rundenspieltag um den Klassenerhalt. Gegner ist allerdings mit dem TC GWR Mosbach der Tabellenführer, der im Kampf um die Meisterschaft keinen Punkt zu verschenken hat.

Zum Saisonabschluß reist die 1. Herrenmannschaft als Favorit zum noch sieglosen TV GG Obergimpern 2. Hier sollte durchaus ein Sieg möglich sein.

Ungleich schwerer wird wohl das letzte Saisonspiel für die Herren 30 . Sie reisen als krasser Außenseiter zum noch ungeschlagenen TC Kirchardt die auf heimischer Anlage die Meisterschaft holen wollen und dazu jeden Punkt brauchen.

1-10 of 171