News‎ > ‎Archiv‎ > ‎

2008

30. November 2008 - Nikolausfeier



Alle Jugendspieler, deren Eltern, Geschwister und Freunde sind am 30.11.2008 um 15.00 Uhr recht herzlich zur Nikolausfeier ins Clubhaus des TCL Dielheim eingeladen.
Der Nikolaus bringt wieder für jeden ein Geschenk mit.
Im Rahmen dieser Feier findet auch die Siegerehrung der diesjährigen Jugend-Clubmeisterschaft statt.

Wenn noch nicht geschehen, bitte bis zum 27.11.2008 bei B. Rausch anmelden.
Für die kommende Adventszeit und das bevorstehende Weihnachtsfest wünsche ich allen Jugendlichen und ihren Familien eine besinnliche und frohe Zeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2009, verbunden mit den besten Wünschen für eure weiteren sportlichen Erfolge.

29. November 2008 - Hüttengaudi des Tennisclub

Endlich ist es soweit!!!

Große Apres-Ski-Tennisparty des TCL!Damit es mal wieder ein großes Fest zu feiern gibt,
hat die 1. Herrenmannschaft mit großer Unterstützung ihres Trainers Kriegisch eine Hüttengaudi auf die Beine gestellt.
Gefeiert wird bis früh in den nächsten Tag ganz ohne Sperrstunde.
Hierzu ist jeder, ob Tennisspieler oder nicht, herzlich eingeladen.

Wenn Ihr in Skikleidung erscheint wäre das nicht nur oberklasse sondern es wird auch noch belohnt.
Die Besten bekommen diverse Freigetränke!

Nähere Infos findet ihr auch hier in unserem Flyer, welchen Ihr hier downloaden könnt.
Tennisparty 2008 (PDF-Datei)

Zum Öffnen benötigt Ihr einen PDF Reader
Diesen könnt Ihr kostenlos downloaden

Eine Wegbeschreibung findet ihr hier.

Für eine Bessere Planung unsererseits wäre eine Anmeldung per email an info@tcl-dielheim.de sehr hilfreich.

28. November 2008 - Außerordentliche Krisensitzung

Die Vorstandschaft berief im Vorblick auf die Generalversammlung 2009 und der damit verbundenen Neuwahlen der Vorstandschaft am 17.10.2008 zu einer außerordentlichen Sitzung ein.

Da bis jetzt noch keine Nachfolger für die frei werdenden Posten in Sicht sind und damit u.a. auch eine Auflösung des Vereinsals letzte Konsequenz möglich wäre, sollten die Mitglieder über diese Tatsache informiert werden und um ihre Meinungen und Mithilfe gebeten werden.
Diesem Aufruf folgten neben der Vorstandschaft ca. 30 Mitglieder.

Nachdem der 1. Vorsitzende W. Bohneberg die Situation erläuterte kamen von den Mitgliedern folgende Vorschläge:
  1. Über die Aktivitäten des Vereins sollen die Mitglieder besser informiert werden.
  2. Jeder Aktive sollte zu irgendeiner Mithilfe im Verein verpflichtet werden.
  3. Am Anfang des Jahres sollen die Mitglieder mitteilen, wann und in welcher Form sie helfen wollen.
  4. Die Mitglieder sollen zur Mithilfe persönlich angesprochen werden.
  5. Bei Jugendlichen soll mind. 1 Elternteil zur besseren Bindung an den Verein Mitglied werden, mind. Passiv.
  6. Die Homepage muß aktueller werden.
Zu den personellen Entscheidungen wollten die Anwesenden eine "Arbeitsbeschreibung" der einzelnen Vorstandsposten.
Sie möchten bei einer evtl. Übernahme eines Ehrenamtes die zu erwartenden Aufgaben kennen.
Herr W. Bohneberg wird hierzu bis zur nächsten Sitzung ein detailliertes Aufgabenprofil jedes Vorstandsmitgliedes erstellen und der Einladung beilegen.
Unabhängig hiervon sicherte er sowie auch die anderen ausscheidenden Vorstandsmitglieder ausdrücklich ihre Unterstützung der "Neuen" in ihren Aufgaben zu.

Bereits an diesem Abend stellten sich erfreulicherweise einige Personen für die Verwaltung und Betreuung des Clubhauses zur Verfügung.

Nachdem die Mitglieder jetzt über die Situation im TCL informiert sind und sie noch eine Information über die Vorstandsposten erhalten werden, wird am 28.11. eine weitere Krisensitzung einberufen.
Vielleicht finden sich dann an diesem Abend bereits einige Personen die bereit wären, die frei werdenden Posten im nächsten Jahr zu besetzen.
Zu dieser Sitzung ergehen persönliche Einladungen an alle aktiven und passiven Mitglieder.

Termin der nächsten Sitzungen ist am Freitag, den 28. November 2008 um 19:00 Uhr.

8. November 2008 - Bericht zur Saisonabschlussfeier

Zum Abschluß der diesjährigen Tennissaison lud der Tennisclub zu einem Bayerischen Abend ins Clubhaus ein.
Bei Weißwürsten und Grillhaxen blickten die Mitglieder auf die vergangene Saison zurück.

In diesem Rahmen fanden auch die diesjährigen Ehrungen statt.
Neben den Herren 40, die ungeschlagen Meister der 1. Bezirksklasse wurden und damit in die 2. Bezirksliga aufsteigen, freut sich der Verein mit den Juniorinnen U18, die ebenfalls ungeschlagen Meister der 1. Bezirksklasse wurden und nach gewonnenem Relegationsspiel in der nächsten Saison in der 2. Bezirksliga spielen.
Danach wurden die Sieger und platzierten der diesjährigen Clubmeisterschaften im Herreneinzel und Herrendoppel geehrt.
Sie erhielten, wie auch die Mitglieder der Meistermannschaften, durch den 1. Vorsitzenden Walter Bohneberg ein Präsent des Vereins. Nach einem Filmvortrag über unsere Clubmeisterschaften ließen die Anwesenden den Abend fröhlich Ausklingen und freuten sich schon auf die kommende Saison.

8. November 2008 - Saisonabschlussfeier

Am 08.11.2008 findet ab 19:30 Uhr unsere Saisonabschlußfeier 2008 im Tennis-Clubhaus mit einem Bayrischen Buffet statt.
An diesem Abend wollen wir auch die diesjährigen Clubmeister sowie die Aufstiegsmannschaften Herren 40 und Juniorinnen U18 ehren.

Wir möchten Sie bitten, sich zwecks Planung bis zum 27.10.2008
bei Walter Bohneberg Tel. 74343 oder bei Frank Stammer Tel. 74195 anzumelden.
Selbstverständlich sind auch Freunde und Bekannte recht herzlich willkommen.

An dieser Stelle möchten wir uns beim "Racket-Center" in Nußloch ( www.racket-center.de ) bedanken, welcher uns Gutscheine über jeweils 1 Tennisstunde in der Halle gespendet hat.
Diese sind Teil unserer Siegerprämien.

Ebenso möchten wir uns bei der Sparkasse Dielheim ( www.sparkasse-heidelberg.de ) bedanken, die es ermöglichte, unsere Meistermannschaft mit neuen Anzügen auszustatten.

Hier der Nachbericht zum Aufstieg der Juniorinnen U18

Unsere Juniorinnen U 18 wurden in der vergangenen Medenrunde ungeschlagen Meister der 1. Bezirksklasse Gruppe 3. Auch das Relegationsspiel gegen den TC Bödigheim konnten unsere Mädels überlegen für sich entscheiden und stiegen somit in die 2. Bezirksliga auf.
Zur Meisterschaft und zum Aufstieg herzlichen Glückwunsch an die erfolgreiche Mannschaft und ihren Trainer Manfred Maier.
Für die kommende Saison in der 2. Bezirksliga wünschen wir weiterhin viel Erfolg.

Für den TCL spielten: Christin Rausch, Isabel Göhringer, Lena Nowotny, Christine Schlund, Lisa Ruch und Alisa Hauk.
Auf dem Bild fehlen Lisa Ruch und Isabel Göhringer.
Im Hintergrund ihr Trainer Manfred Maier.



13. - 14. September 2008 - Clubmeisterschaften

Zum Saisonabschluss fanden am 13. / 14. September die Finalspiele der Clubmeisterschaften statt.
Wie schon in den vergangenen Jahren fanden sich bei den Damen leider nicht genügend Teilnehmerinnen, so dass nur die Titel im Herren Einzel und Herren Doppel ausgespielt wurden. Bereits seit Mitte Juli spielten die Teilnehmer in jeweils zwei Gruppen um den Einzug ins Halbfinal.
Im Einzel setzten sich Jörg Wolfgramm und Carsten Goldschmidt sowie Marco Müller und Phillip Nowotny durch.
Im Doppel kam es zu den Paarungen Uwe Hofstetter / Jörg Wolfgram gegen Frank und Thorsten Stammer sowie Marco Müller / Phillip Nowotny gegen Otmar Stammer / Klaus Schiele.

Das regnerische Herbstwetter lies die Spiele am Samstag buchstäblich ins Wasser fallen, so dass alle Spiele am Sonntag ausgetragen werden mussten.
In den Einzeln setzte sich hier zunächst J. Wolfgramm klar gegen P. Nowotny durch, das zweite Spiel konnte M. Müller im dritten Satz gegen C. Goldschmidt gewinnen.
In den anschließenden Doppeln ließen Wolfgramm / Hofstetter den Brüdern Stammer keine Chance, ebenso klar siegten Müller / Nowotny gegen Stammer / Schiele.
Direkt im Anschluß daran wurden auch gleich die Finalspiele ausgetragen.
Im Spiel um den 3. Platz bezwangen F. und T. Stammer klar die Oldies O. Stammer und K. Schiele.
Das Endspiel hingegen war ausgeglichen und hart umkämpft.
Bei mittlerweile ungemütlich kaltem Wetter zeigten beide Teams den Zuschauern nochmals tolles Tennis. Letztendlich siegten Wolfgramm / Hofstetter verdient im dritten Satz.

Im Einzel besiegte mittlerweile Phillip Nowotny im Spiel um Platz 3 Carsten Goldschmidt.
Das Finale im Einzel konnte an diesem Tag nicht mehr ausgetragen werden und wurde in den kommenden Tagen nachgeholt. Hier konnte Jörg Wolfgramm nach dem Titel im Doppel auch den Titel im Einzel erringen. In einem packenden Spiel bezwang er Marco Müller in 2 Sätzen.

(v.l.n.r. Carsten Goldschmidt, Jörg Wolfgramm, Marco Müller und Phillip Nowotny) (v.l.n.r. Jörg Wolfgram, Uwe Hofstetter, Phillip Nowotny und Marco Müller)

(v.l.n.r. Frank Stammer, Thorsten Stammer, Klaus Schiele und Otmar Stammer) 

Und zum Schluss noch eine Richtigstellung:
Entgegen vielfacher Behauptungen und diverser Beweisfotos (siehe unten) fanden beim TCL keine paraolympischen Tennismeisterschaften statt.

    
Meine Damen und Herren Geschworrenen, hier Beweisfoto "A"  und hier Beweisfoto "B"

30. - 31. August 2008 - Mixed -Meisterschaften

Am Wochenende fand beim TCL mit der Clubmeisterschaft im Mixed ein Saisonhöhepunkt auf dem Programm.
Sportwart Manfred Maier konnte trotz dem Ausfall einiger Spielerinnen durch Babypause oder Verletzung 8 Paare begrüßen, die am Samstag in zwei Gruppen um den Einzug in die Finalspiele kämpften. Bei herrlichem Wetter zeigten die Teilnehmer den begeisterten Zuschauern packende Spiele. In der ersten Gruppe zogen die Seriensieger Nicola und Thomas Kaiser sowie Carmen Fröschle und Jörg Wolfgramm ins Halbfinale ein, in der zweiten Gruppe schafften dies Ruth Öllermann und Ingo Schulze sowie Angie Sauer und Holger Ammel.
Am Abend fand dann im Clubhaus ein gemütlicher und fröhlicher Abschluß statt. Bei reichlich Sommerbowle wurden die Spiele analysiert und den Finalspielen entgegengefiebert.

Am Sonntag fanden die Platzierungsspiele und die Halbfinale statt.
Hier setzen sich Kaiser/Kaiser und Fröschle/Wolfgramm klar durch, so daß es in den Endspielen zu einer Neuauflage des Spiele aus der Gruppenphase kam. Den dritten Platz erreichten Ingo Schulze und Manuela Tröger, die kurzfristig für Ruth Öllermann eingesprungen war. In einem spannenden Finale konnten sich Kaiser/Kaiser, nach ihrem verletzungsbedingten Ausfall in der letzten Saison, den Titel wie in den Jahren zuvor verdient erspielen. 

(v.l.n.r. Thomas Kaiser, Nicola Kaiser, Carmen Fröschle und Jörg Wolfgramm) (v.l.n.r. Holger Ammel, Angie Sauer, Manuela Tröger und Ingo Schulze)

18. July 2008 - Clubmeisterschaften

Der Meldeschluß für die diesjährigen Clubmeisterschaften im Einzel- und den Doppeln ist am Freitag, den 18.07. um 19:30 Uhr.
Hier werden dann auch die jeweiligen Gruppen ausgelost.

Nähere Infos hierzu in diesen beiden pdf Dateien:

Info Clubmeisterschaften 2008 (PDF-Datei)

Info Clubmeisterschaften Mixed 2008 (PDF-Datei)

Zum Öffnen benötigt Ihr einen PDF Reader
Diesen könnt Ihr kostenlos downloaden

13. July 2008 - Spielbericht

Die 1. Herrenmannschaft trat am Sonntag zu ihrem letzten Spiel dieser Saison beim TSV Reichartshausen an. Da schon vor dem Spiel der Klassenerhalt feststand, konnten unsere Jungs unbeschwert aufspielen. Sie zeigten spielerisch und kämpferisch eine tolle Leistung, doch leider kamen die Gastgeber mit den äußerst widrigen Platzbedingungen besser zurecht. Lediglich Holger Ammel und Carsten Goldschmidt konnten ihre Spiele gewinnen, Frank Stammer unterlag nach tollem Kampf im Tie-Break des dritten Satzes. So stand es nach den Einzeln 2:4 und unser Team brauchte zum Sieg den Gewinn aller Doppel. Carsten Goldschmidt und Ingo Schulze legten auch mit einem glatten Sieg gleich gut vor. Die beiden anderen Partien verliefen jedoch zäh und ausgeglichen und am Ende unterlagen leider sowohl Frank Stammer / Stefan Kaiser als auch Phillip Nowotny / Holger Ammel.

Auch die 1. Damenmannschaft hatte ihr letztes Rundenspiel. Sie mußten beim TC Sandhausen antreten und konnten ebenfalls ohne Druck aufspielen, da bei Ihnen leider der Abstieg schon vor der Partie feststand. Die Gegnerinnen erwiesen sich aber auch im letzten Spiel als zu stark und so konnten lediglich Franziska Kaiser und Ruth Oellermann ihre Einzel zum 2:7 Endstand gewinnen. Unser Damenteam verabschiedete sich somit leider sieglos aus der 1. Kreisliga.

Ansonsten verlief die Saison der Mannschaften des TCL positiv.
Neben den Herren 40, die ungeschlagen Meister der 1. Bezirksklasse und damit Aufsteiger in die 2. Bezirksliga wurden, haben auch die Juniorinnen U18 ungeschlagen die Meisterschaft in der 1. Bezirksklasse geschafft. Auch in der Relegation um den Aufstieg konnten sie sich durchsetzen und stehen als Aufsteiger fest.
Die 1. Herrenmannschaft sowie die Junioren U14 konnten als Minimalisten mit je einem Saisonsieg die Klasse halten.
Die Juniorinnen U14 belegten in ihrer Klasse einen tollen 2. Platz.

Der TCL bedankt sich bei allen Mannschaftsspielern für ihren Einsatz.

6. July 2008 - Spielbericht

Die 1. Herrenmannschaft trat am Sonntag in ihrem letzten Heimspiel dieser Saison gegen den Meisterschaftskandidaten TC Wiesenbach an. Die Gäste wurden ihrer Favoritenrolle voll gerecht und gaben sich im Kampf um die Meisterschaft keine Blöße. Die stark aufspielenden Gegner hatten die Partie bereits nach den recht einseitigen verlaufenen Einzeln mit 6:0 entschieden. Unsere Jungs wollten aber wenigstens noch einen Ehrenpunkt und hängten sich in Ihren Doppeln trotz des mittlerweile einsetztenden Regens noch einmal voll rein. Phillip Nowotny und Frank Stammer mussten ihr Spiel trotz einen klaren Führung im Tie-Break des dritten Satzes zwar abgeben, dafür holten Marco Müller und Holger Ammel in ihrem Tie-Break des dritten Satzes den vielumjubelten Punkt zum 1:8 Endstand. Danach gab es noch mehr Grund zur Freude, den durch die gleichzeitige Niederlage des Tabellenletzten TC Mühlhausen ist wenigstens der Klassenerhalt gesichert und man kann am nächsten Wochenende entspannt zum letzten Spiel der Saison zum TSV Reichartshausen reisen.

Wesentlich spannender und ausgeglichener verlief das parallel laufende letzte Heimspiel der 1. Damenmannschaft. Mit dem TC Eschelbronn reiste der ebenfalls noch sieglose Tabellennachbar zum Abstiegsduell nach Dielheim. Unsere Mädels waren hoch motiviert und zeigten eine Leistungssteigerung zu den vorherigen Spielen. In den spannenden Einzeln konnten Franziska Kaiser, Carmen Fröschle und Christiane Christ ihre Partien gewinnen, Isabel Göhringer und Lena Nowotny unterlagen unglücklich im dritten Satz. Nachdem leider auch Silke Wellmann keinen Sieg mehr beisteuern konnte, stand es nach den Einzeln 3:3.
Die anschließenden Doppel verliefen allesammt ausgeglichen und spannend. Nachdem eine längere, nervenzehrende Regenunterbrechung überstanden war, kam bei den Zuschauern eine richtige Davis-Cup Atmosphäre auf. Carmen und Silke verloren schließlich ihr Match in 2 Sätzen, aber noch war alles drin!
Die beiden anderen Doppel gingen in den dritten Satz, der als Champions-Tie-Break ausgetragen wurde. Hier hatten dann aber unglücklicherweise jeweils die Gegnerinnen das bessere Ende für sich und unsere Damen verloren 3:6. Damit steht leider auch der letze Tabellenplatz und Abstieg fest. Unsere Team kann nun im bedeutungslos gewordenen abschließenden Rundenspiel beim TC Sandhausen ohne Druck aufspielen und kommt vielleicht doch noch zum ersten Saisonsieg.

30. Juni 2008 - Spielbericht

Die Herren 40 sind das Aushängeschild des Vereins.
Als ungeschlagener Tabellenführer feierten Sie am Samstag die Meisterschaft in der 1. Bezirksklasse und damit auch den Aufstieg in die 2. Bezirksliga. Zum Finale der Runde reiste man zum direkten Meisterschaftskonkurrenten SV Winzer Beckstein. Dort hatte unser Team die erwartet schwere Aufgabe. In den spannenden Einzeln holten Thomas Kaiser in 2 Sätzen sowie Jörg Wolfgram und Stefan Baumgärtner nach packenden 3 Sätzen die Punkte zum 3:3 vor den Doppeln. Hier ist unsere Mannschaft traditionell gut aufgestellt. Zwar mußten Thomas Kaiser und Uwe Hofstetter ihr hart umkämpftes Match abgeben, dafür konnten aber Jörg Wolfgram / Alfred Weigel und Reiner Heinzerling / Frieder Hillenbrand ihre Partien souverän zum Endstand von 5:4 gewinnen. Nach der langen Heimreise wurde die Meisterschaft im Clubhaus noch gebührend gefeiert.

Für die 1. Herrenmannschaft gab es am Sonntag eine unerwartet herbe Niederlage beim Lokalrivalen und Tabellennachbarn TG Baiertal-Schatthausen. Die Einzel verliefen allesamt äußerst knapp, doch außer unserem Punktegarant Carsten Goldschmidt mussten alle Spieler ihre Partien zum 1:5 Zwischenstand abgeben. Phillip Nowotny, Holger Ammel und Stefan Kaiser zwangen ihre Gegner zwar noch in einen dritten Satz, doch blieben unsere Spieler allesamt unter ihren Möglichkeiten und vergaben ihre Siegchancen. Auch in den abschließenden Doppeln konnten unsere Jungs nicht an ihre Trainingsleistungen anknüpfen und verloren, wenn auch knapp, ihre drei Matches. Am Sonntag bedarf es gegen den Tabellenzweiten und Meisterschaftskandidaten TC Wiesenbach einer gehörigen Leistungssteigerung.

Die 1 Damenmannschaft wartet nach wie vor auf ihren ersten Saisonerfolg. Beim TV Lußheim stand erneut ein schweres Auswärtsspiel auf dem Programm und unsere Damen hatten wie erwartet keine Chance. Christine Schlund konnte in einem spannenden Match wenigsten den Champions-Tiebreak im dritten Satz gewinnen und damit den ersten Punkt für unser Team in diesem Jahr holen. Leider waren unsere Damen auch in den anschließenden Doppel ohne Chance. Am Sonntag kommt nun der ebenfalls noch sieglose TC Eschelbronn zum Abstiegsduell nach Dielheim. Hoffentlich können unsere Damen hier ihre ansprechenden Trainingsleistungen umsetzen und den ersten Saisonsieg feiern.

Die Spiele der Damen und Herren beginnen am Sonntag um 9.30 Uhr auf allen Plätzen.
Wir bitten die Vereinsmitglieder um Verständnis.

Zuschauer sind jedoch wie immer herzlich willkommen.

15. Juni 2008 - Spielbericht

Die Herren 40 reisten als Tabellenführer zum TC Bad Rappenau. Beflügelt von den vorherigen Siegen legten sie gleich ordentlich los und machten schon mit den Einzeln alles klar. Mit einer uneinholbaren 5:1 Führung ging man in die Doppel und konnte auch hier noch zwei Spiele zum verdienten 7:2 Endstand holen. Am kommenden Samstag kommt der ebenfalls noch ungeschlagene TC Walldürn zum Spitzenspiel nach Dielheim. Der Sieger dieser Partie kann sich berechtigte Hoffnungen auf die Meisterschaft machen.

Davon ist die 1. Herrenmannschaft in dieser Saison leider weit entfernt aber sie konnte am Wochenende endlich ihren ersten Saisonsieg feiern. Am Sonntag musste man bei der jungen Mannschaft des TC Mühlhausen antreten. Vom neuen Trainer Markus Kriegisch, der für den verletzten Peter Vasovic kurzfristig engagiert wurde, war die Mannschaft sehr gut auf dieses wichtige Spiel eingestellt worden. Marco Müller und Ingo Schulze konnten ihre Einzel erneut gewinnen, Carsten Golschmidt gelang sein erster Saisonsieg im Einzel. Holger Ammel und Stefan Kaiser hatten ebenfalls gute Chancen auf einen Sieg, sie unterlagen beide aber unglücklich im dritten Satz. Phillip Nowotny hatte im Spitzenspiel keine Chance gegen seinen Gegner. So war beim Stand von 3:3 nach den Einzeln noch alles offen.
Nach einen kurzen Regenunterbrechung trat man zu den entscheidenden Doppel an.
Zwar unterlagen Nowotny / Kaiser, doch Ammel / Müller sowie F.Stammer / Schulze konnten ihre Partien zum 5:4 Endstand gewinnen. Die Mannschaft hat am kommenden Wochenende spielfrei.
Hoffentlich können die Spieler ihre gute Form bis zum nächsten Heimspiel am 06.07. gegen den TC Wiesenbach halten.

Die Damen hatten spielfrei und treten am Sonntag im Heimspiel gegen den TC BW Schwetzingen an.

17. Mai 2008 - Jahresausflug

In diesem Jahr ergab sich durch den späteren Beginn der Medenspiele die Gelegenheit, den Vereinsausflug schon im Mai durchzuführen.
39 Tennisfreunde machten sich mit dem Bus auf in den Freizeitpark Enzklösterle im Poppeltal im Nordschwarzwald. Auf dem Weg dorthin wurde zum TCL-Frühstück allerdings erst noch eine ausgiebige Rast eingelegt.

Ordentlich gestärkt gelangte man dann ans Ziel, den Freizeitpark mit Deutschlands längster und rasantester Edelstahl-Sommerrodelbahnwww.riesenrutschbahn.de
. Mit einem Schlepplift ging es auf die 600m lange Fahrt nach oben und dann in rasanter Fahrt talwärts. Leider mußte die Bahn aufgrund vereinzelt auftretender Schauer ein paar mal gesperrt werden, doch sobald die Bahn wieder freigegeben war machte man sich auf die Jagd nach dem Streckenrekord. Unsere Rekordjäger waren im entscheidenden Moment allerdings immer mit dem falschen Material unterwegs, so das dieser Titel leider nicht vom TCL errungen werden konnte.

Nach einen Wanderung um den Poppelsee ging es zurück zum Bus, wo vor der Weiterfahrt die letzten Reste des Frühstücks verzehrt wurden.
Als nächster Punkt stand die alte Garnisonsstadt Rastatt auf dem Programm. Von der berühmten Festung, mit deren Eroberung 1849 durch die Preussen das Ende der Badischen Revolution besiegelt war, ist heutzutage nichts mehr zu sehen. Die Stadt glänzt vielmehr durch ihr Schloß und die schöne Altstadt.

Nach einer ausgiebigen Stärkung in der örtlichen Gastronomie ging es mit dem Bus zurück nach Dielheim ins SG-Clubhaus , wo beim gemeinsamen Abendessen der ereignisreiche Tag fröhlich ausklingen konnte.
Ja! Ja! Ich gewinne!

uuuuuuäää! Nur Dritte! Und wieder bewiesen: Zu zweit machts mehr Spaß.
Von wegen alleine aufs Bild.

SOFORT ALLE HIERHER! Na bitte. Geht doch!
Und während sich die einen nach der anstrengenden Fahrt sichtlich über Ihr isotonisches Kaltgetränk freuten...

schwörten andere auf die nichtalkoholischen Getränke. Wohingegen sich wieder andere aufrgrund ihrer Leistung hinter Ihrer Sonnenbrille verstecken wollten...
veranlasste dies andere wiederum zu einem spontanen Tänzchen! Zeigt her eure Schuhe..

Danach wurden nochmals die Höhepunkte der Abfahrt am Warsteiner Stammtisch analysiert! Und manch einer trauerten noch dem verpassten Streckenrekord hinterher.

Nochmal kurz schön Wetter gemacht...
um sich dann mit dem interessierten Fachpublikum ganz auf die Schönheiten der Umgebung zu konzentrieren!
Die hatte aber auch schöne.... hatte die.


2. Mai 2008 - Schnupper-Tennisstunden

Ab dem 02.05. finden immer freitags ab 18.30 Uhr kostenlose Schnupper-Tennisstunden statt.
Anfänger, Neumitglieder, Wenig-Spieler aber auch Nichtmitglieder erhalten die Möglichkeit, das Tennisspielen auszuprobieren, die Technik zu verfeinern oder Spielpartner zu finden.
Die Leitung der Stunden liegt bei unserem Trainer Manfred Maier.

Anmeldungen bitte direkt an Herrn Maier,
Tel 06222/50742 oder 0179/2422751
oder bei Mitgliedern der Vorstandschaft.

Bälle und Schläger können zur Verfügung gestellt werden, es sind lediglich geeignete Sportschuhe mitzubringen.

12. April 2008 - Platzinstandsetzung

Ab Samstag, den 12.04., beginnt der diesjährige Frühjahrsputz und die Platzinstandsetzung.
Wir würden uns über zahlreiche Helfer sehr freuen, damit die Plätze zur Saisoneröffnung am 27.04. spielbereit sind.
Selbstverständlich können bei diesen Einsätzen die Arbeitsstunden abgeleistet werden.

Anmeldung und Infos bei
W. Bohneberg, Tel 74343 oder Frank Stammer, Tel. 936824

4. April 2008 Hochzeit - Marco Müller und Tina Wagner

Ein weiteres Sahnestückchen der 1. Herrenmannschaft ist vom Markt.
Tina Wagner nutzte souverän Ihre Chance und hat sich Marco Müller, ein Mitglied der begehrten Männer der 1. Herrenmannschaft des TCLs, geangelt.

So langsam wird es eng für den Rest der Damenwelt!

  

23. Februar 2008 - Vereinsfrühstück mit Wanderung

Am 23.Februar 2008 machen wir eine Wanderung zur Mühlenbäckerei Kolb in Zuzenhausen.
Abmarsch ist um 8Uhr15 vom Waldspielplatz in Horrenberg.
Für 10 Uhr haben wir ein Frückstücksbuffett zum Preis von 6,50 € pro Person bestellt.
Anschließend kann , wer will ,die Mühle besichtigt werden, Unkostenbeitrag 2,50 €, pro Pers.
Bitte melden Sie sich bis zum 15.Februar bei
Frank Stammer Tel.06222/936824/ Mail cad@ib-eschulz.de, oder bei
Walter Bohneberg Tel.06222/74343/ Mail WalterBohneberg@web.de, an.

15. Februar 2008 - Mitgliederversammlung des TC-Leimbachtal Dielheim

Die diesjährige Mitgliederversammlung des TC-Leimbachtal Dielheim findet am
Freitag, den 15. Februar 2008 um 20.00 Uhr
im Tennis-Clubhaus in Dielheim statt.

Es sind folgende Tagesordnungspunkte vorgesehen

  1. Begrüssung durch den 1. Vorsitzenden 
  2. Jahresrückblick ( Vergnügungsausschuß-Vorsitzender, Sportwart, Jugendwart ) 
  3. Bericht des Kassiers 
  4. Bericht der Kassenprüfer 
  5. Entlastung des Vorstandes 
  6. Neuwahlen: 2. Vorstand, Kassier, Sportwart (ausserordentliche Wahl)
  7. Voranschlag für das lfd. Geschäftsjahr 
  8. Ehrungen 
  9. Verschiedenes, Anträge 
Wir bitten um rege Teilnahme.
Weiter Anträge, über die bei der Mitgliederversammlung entschieden werden soll, sind dem Vorstand eine Wochen vorher schriftlich mitzuteilen.

Mit freundlichen Grüssen
TC-Leimbachtal Dielheim
Walter Bohneberg 1. Vorsitzender

PS: Die Mitgliederprotokolle zu o.g. Sitzung werden den einzelnen Mitgliedern nicht mehr persönlich zugesandt. Wer Interesse an einem Protokoll hat, kann sich dieses ab der Saisoneröffnung 2008 im Clubhaus aushändigen lassen.

12. Februar 2008 - Spielersizungen

Hallo Tennisfreunde,
anläßlich der namentlichen Mannschaftsmeldungen findet am
Dienstag, den 12.02.2007 im Tennisclubhaus
um 19.00 Uhr für die Damenmannschaft
und um 20.00 Uhr für die Herrenmannschaften
eine Spielersitzung statt.

Ich bitte um zahlreiche Teilnahme.
Sollte jemand zum o.g. Zeitpunkt verhindert sein, so teilt mir dies bitte unbedingt (Tel. 06221 / 712310 oder Mail: sejufa@freenet.de) mit, sonst könnt Ihr bei der Mannschaftsmeldung nicht berücksichtigt werden.
Im voraus vielen Dank für euren Einsatz

mit sportlichem Gruß
Euer Sportwart Reiner Heinzerling

1. Januar 2008 - Nichtraucherschutz in den Clubhäusern des TC Leimbachtal Dielheim

Hallo Tennisfreunde,
am 1.August trat in Baden-Württemberg das Landesnichtraucherschutzgesetz in Kraft.
§7 regelt die Rauchfreiheit in Gaststätten.
Demnach ist in unseren beiden Clubhäusern das Rauchen verboten!
Dies betrifft sowohl Veranstaltungen sowie den normalen Betrieb des Tennisclubs als auch die private Nutzungen beim Mieten der Clubhäuser.
Vom Ordnungsamt Wiesloch wurde der TCL eindringlich zum umsetzen des Gesetzes aufgefordert!

Hier gibt es das Landesnichtrauchergesetz als download:

Landesnichtraucherschutzgesetz (PDF-Datei)

Zum Öffnen benötigt Ihr einen PDF Reader
Diesen könnt Ihr kostenlos downloaden
Ċ
Kevin Zuber,
02.03.2011, 09:17
Ċ
Kevin Zuber,
02.03.2011, 09:17
Ċ
Kevin Zuber,
02.03.2011, 09:27
Ċ
Kevin Zuber,
02.03.2011, 09:09
Comments