News‎ > ‎Archiv‎ > ‎

2010

September 2010 - Ferienspaß

14 Jugendliche aus Dielheim, Wiesloch und Walldorf wollten im Rahmen des Ferienspaßes Grundkenntnisse des Tennis erwerben.
Nach der Begrüßung der Teilnehmer wurden kleine Lauf- und Geschicklichkeitsspiele durchgeführt, bei denen es darum ging, den Ball möglichst oft zu prellen oder schnell zu transportieren. Nach diesen ersten Erfahrungen trainierten alle in kleinen Gruppen mit unseren Trainern in Stationen Grundtechniken wie Vorhand, Rückhand und Volleys. Allen Teilnehmern machte es sichtlich Spaß und sie waren stolz, wenn ihre Bemühungen erfolgreich waren und sie den Ball richtig trafen.
Nach einer kleinen Pause mit Getränken ging das Gruppentraining weiter, bei dem sich recht schnell einige Talente herauskristallisierten, andere aber auch merkten, dass Tennis spielen gar nicht so leicht ist. Nach dem Gruppentraining konnten alle Teilnehmer ihr Erlerntes im freien Spiel erproben, das auch durch einen Regenschauer nicht unterbrochen wurde.
Zum Abschluss des Nachmittags, der nach Meinung aller viel Spaß bereitete und viel zu schnell verging, stärkten sich alle mit Würstchen, Pommes und Getränken. Viele waren sich einig, im nächsten Jahr wieder zu kommen.

September 2010 - Verschiedenes

Das erstmals geplante offene Mixed-Turnier musste mangels Teilnehmer leider abgesagt werden.
Es lag wohl am ungünstigen Zeitpunkt in den Ferien, dass nur wenige Anmeldungen eingingen. Im nächsten Jahr wird versucht einen günstigeren Termin zu finden, um das Turnier austragen zu können.

Bei der diesjährigen Einzelmeisterschaft der Herren haben sich 16 Teilnehmer gemeldet.
Die Vorrundenspiele wurden in 4 Gruppen ausgetragen. Leider geriet die Meisterschaft bedingt durch das schlechte Wetter ins stocken, so dass noch nicht alle Vorrundenspiele beendet wurden. Somit dürfte leider auch diese Meisterschaft dieses Jahr nicht zuende gespielt werden.
Für nächstes Jahr wird hier eine andere Lösung gesucht!!!

Clubhausvermietung unter neuer Leitung.
Ab sofort liegt die Clubhausvermietung in den Händen von Frank Hofstetter.
Hierfür vielen Dank!

Es ist übrigens immer noch die Stelle des Jugendwarts zu besetzen.

Unser ehemaliger 1.Vorstand Armin Achilles feiert am 16.09. seinen 80. Geburtstag.
Der Tennisclub gratuliert recht herzlich und wünscht dem Jubilar alles Gute.

Unser Platzwart Josef Müller feiert am 17.09. seinen 75. Geburtstag. Der TCL wünscht auch ihm alles Gute und noch viel Freude auf dem Tennisplatz.

10. - 11. Juli 2010 - Spielberichte vom Wochenende

Am vergangenen Wochenende war der letzte Spieltag für die Mannschaften des TCL.
Den Anfang machten am Samstag die Juniorinnen U16 gegen den TC SW Neckarau. Die Gäste kamen mit den heißen Temperaturen besser zurecht und ließen unseren Mädels keine Chance. So gab es am Ende der Saison gegen starke Gegnerinnen eine nicht unbedingt erwartete glatte 0:6 Niederlage.
Dennoch wurde der Abstieg vermieden und der 6. Tabellenplatz erreicht.

Da die anderen Mannschaften der Gruppe noch einen weiteren Spieltag haben ist bei günstigen Ergebnissen sogar noch der 5. Platz möglich. Die Damen 30 reisten nach der unglücklichen 4:5 Niederlage am vergangenen Wochenende zum schweren Auswärtsspiel beim Titelaspiranten TC Plankstadt. Die Gastgeberinnen überließen auf ihrem Weg zum Titel nichts dem Zufall und traten mit ihrer stärksten Aufstellung an. Da gab es für unsere Damen trotz tapferer Gegenwehr nichts zu holen und es gab eine glatte 0:9 Niederlage.
Das bedeutet den Titel für die Gastgeberinnen und unsere Mannschaft beendet die Saison trotz zweier Siege mit dem letzten Tabellenplatz.

Die 1. Herrenmannschaft hatte bei hochsommerlichen Bedingungen den TC Rauenberg zu Gast. Diese hatten bei einem Sieg und einer gleichzeitigen Niederlage des Tabellenführers TC Wiesloch noch die Chance auf die Meisterschaft. Dementsprechend stark und selbstbewusst traten sie auf, doch auch unsere Jungs strotzen nach zwei Siegen in Folge vor Selbstbewusstsein. Leider setzte sich in den Einzeln die individuelle Klasse der Gegner durch.
Zwar gab es durch Carsten Goldschmidt und Kevin Zuber zwei Siege, doch Thorsten Stammer und Holger Ammel verloren ihre Matches nach hartem und langen Spiel unglücklich jeweils im dritten Satz zum 2:4 Rückstand nach den Einzeln. Nun hätten alle drei Doppel gewonnen werden müssen, doch lediglich Thorsten und Frank Stammer konnten ihr Spiel zum 3:6 Endstand gewinnen.
Die Mannschaft belegt am Saisonende einen nicht erwarteten 5. Tabellenplatz, der 4. Platz wurde nur aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses verpasst.

Die Medenrunde 2010 ist damit für unsere Mannschaften beendet und der TCL bedankt sich bei allen Mannschaftsspielern für ihren Einsatz. 

03. - 04. Juli 2010 - Spielberichte vom Wochenende

Die 1. Herrenmannschaft siegt weiter!
Am Sonntag reiste unser Team zum TC Hockenheim. Gegen die von Anfang an überforderten Gastgeber war es für unsere Jungs eine leichte Angelegenheit und es gab einen glatten Sieg. Die Aufgabe am nächsten Sonntag im abschließenden Spiel dieser Runde gegen den TC Rauenberg dürfte um einiges schwieriger werden. Durch die unerwartete Niederlage des Tabellenführers aus Wiesloch können sich die Gäste wieder Hoffnung auf den Titel machen und werden dementsprechend motiviert auftreten. Die stark ansteigende Leistung unserer Jungs verspricht hier einen packenden Kampf.

Die Damen 30 spielten nach dem knappen Auswärtssieg in der letzten Woche zu Hause gegen die Damen vom TC Walldorf-Astoria. Durch die knappen 3-Satz-Siege von Melanie Bohneberg und Tina Müller sowie die glatten Erfolge von Daniela Bohneberg und Sevim Sauer lagen sie vor den Doppeln bereits mit 4:2 in Führung und ein Sieg würde zum Gesamtsieg und damit auch dem sicheren Klassenerhalt reichen.
Doch die Gäste trumpften noch einmal auf und es wurde wieder unerwartet spannend. Nachdem zwei Doppel bereits verloren wurden schaute alles gespannt auf das entscheidende Spiel von Tina Müller und Sevim Sauer. Doch alle Unterstützung nützte nichts, im Tie-Break des dritten Satzes unterlagen sie unglücklich. Damit kommt am nächsten Sonntag zum Rundenabschluss beim TC Plankstadt zu einem echten Endspiel.
In der ausgeglichenen Gruppe ist für unsere Mädels zwischen dem 3. und dem letzten Platz noch alles möglich, aber sie haben es noch selbst in der Hand, die Runde mit einem positiven Ergebnis zu beenden.

Auch die Juniorinnen U16 machen es noch einmal spannend. Nach der glatten 0:6 Niederlage gegen die starken Mädchen vom TC Schriesheim gerät der Klassenerhalt in der total ausgeglichenen Gruppe noch einmal in Gefahr.
Aber auch sie haben es noch selbst in der Hand. Bei einem Sieg im abschließenden Spiel am Samstag gegen den TC SW Neckarau ist sogar noch der 3. Tabellenplatz zu erreichen.

26. - 27. Juni 2010 - Spielberichte vom Wochenende

Die Herren 40 am Samstag zum letzten Rundenspiel zum TC Neckargemünd.
Nur bei einem Sieg hätte es noch eine theoretische Chance auf den Klassenerhalt gegeben. Die favorisierten Gastgeber wollten sich aber im Kampf um die Meisterschaft keine Blöße geben und traten dementsprechend stark auf. Zwar schafften es mit Thomas Kaiser, Werner Ritz und Uli Christ 3 Spieler in den 3. Satz, doch hier fehlte dann jeweils dass Quäntchen Glück und sämtliche Partien gingen verloren. Auch in den abschließenden Doppeln schafften es nur Thomas Kaiser und Jörg Wolfgramm in den Match Tie-Break des dritten Satzes und auch dieser ging verloren.
Damit verabschiedet sich die Mannschaft leider sieglos aus der 2. Bezirksliga.

Die 1. Herrenmannschaft kann doch noch gewinnen! Am Sonntag gab es gegen die Gäste vom TTC Waldhaus Altlußheim den lang ersehnten ersten Saisonsieg. Bereits nach der ersten Runde lag die Mannschaft durch Siege von Marco Müller und Frank Stammer mit 2:1 in Führung, in der zweiten Runde legten dann Sven Freissler und Holger Ammel zum 4:2 vor den Doppeln nach. Unsere Jungs gingen nun hochmotiviert in die Doppel um den noch fehlenden Punkt zu holen. Sven Freissler und Carsten Goldschmidt hatten dabei ihre Gegner gut im Griff und siegten glatt, danach holten auch noch Marco Müller und Holger Ammel im dritten Satz einen weiteren Punkt zum vielumjubelten 6:3 Erfolg. Mit diesem Erfolgserlebnis im Rücken reist das Team am nächsten Sonntag positiv gestimmt zum TC Hockenheim und darf auf einen weiteren Sieg hoffen.

Auch die Damen 30 können einen Sieg vermelden. Zwar reisten sie nach zwei Niederlagen in Folge als Außenseiter zum Tabellenführer TSV 1920 Weiler, doch sie erwischten einen wirklich guten Tag. In ausgeglichenen und spannenden Spielen gingen 5 Spielerinnen in den dritten Satz. Während sich Mel Bohneberg und Bianca Lombardo hier leider unglücklich geschlagen geben mussten, konnten Tina Müller, Carmen Fröschle und Sevim Sauer ihre Matches zum 3:3 vor den Doppeln gewinnen.
Auch hier wurde es noch mal richtig spannend. Ein Doppel ging verloren, Mel und Daniela Bohneberg siegten glatt. Damit hing der Gesamtsieg an Nicola Kaiser und Tina Müller, die sich in einem packenden Spiel letztlich im Match Tie-Break des dritten Satzes mit 12:10 durchsetzten konnten. Nächsten Sonntag im Heimspiel gegen den TC Walldorf-Astoria ist vielleicht der nächste Sieg möglich.

Die Junioren U10 unterlagen im letzten Rundenspiel gegen den Tabellenletzten TC Mühlhausen. Zwar konnten Luca Kaiser und Niklas Berndt ihre Einzel gewinnen, doch die anderen Spiele gingen leider verloren. Trotz der Niederlage wurde das Team in der Tabelle vom Gegner nicht mehr überholt und schließt die Saison mit einem 4. Tabellenplatz ab.

Die Junioren U14 beendeten ihre Saison mit einem klaren Sieg über das Tabellenschlusslicht TV 1974 Reilingen. Johannes Schlund, Luca Kaiser, Tim Keller und Philipp Meiners holten die Punkte in den Einzeln, Johannes Schlund / Sebastian Ringel sowie Luca Kaiser / Tim Keller die beiden Doppel. Die Mannschaft sicherte mit diesem Sieg den zweiten Platz in der Schlusstabelle.

Die Juniorinnen U14 unterlagen nicht unerwartet dem Tabellenführer TC RW Sinsheim mit 2:4. Miriam Weisbrod konnte als einzige ein Einzel gewinnen, Rebecca Riepe unterlag unglücklich im Tie-Break des dritten Satzes. An der Seite von Miriam konnte sie dann aber noch einen Sieg im Doppel erringen. Die Mädchen belegten am Ende der Saison den 5. Tabellenplatz.

Die Juniorinnen U16 kamen in ihrem Heimspiel gegen den noch sieglosen TC GWR Mosbach nicht über ein 3:3 hinaus. In spannenden Spielen konnten Sarah Riepe und Marie Lena Grabbe den Tie-Break des dritten Satzes gewinnen, Julia Braun verlor ihren knapp. Im Doppel konnten Marie Lena Grabbe / Lara Prinz einen weiteren Punkt holen, Sarah Riepe / Julia Neidig unterlagen leider im Tie-Break des dritten Satzes. Die Mädchen reisen am Samstag zum TC Schriesheim.

19. - 20. Juni 2010 - Spielberichte vom Wochenende

Für die Herren 40 stand das wichtige Spiel gegen den Tabellennachbarn TC GW Buchen auf dem Programm.
Nachdem man im letzten Jahr diesen Gegner noch klar besiegte, gestaltete sich das Spiel in diesem Jahr ausgeglichener. Bei nur einem Sieg in der ersten Runde durch Uli Christ im dritten Satz lag man bereits 1:2 zurück. Dann gewann jedoch Frieder Hillenbrand sein Spiel gewohnt souverän und auch unsere Nummer 1 Thomas Kaiser konnte mit tollem Tennis ein schon verloren geglaubtes Spiel umbiegen und im dritten Satz gewinnen. Dadurch stand es vor den Doppeln 3:3.
Im Kampf um den Klassenerhalt musste das heutige Match und damit mindestens 2 Doppel gewonnen werden. Lange wurde um die richtige Zusammenstellung beraten, doch auch der Gegner stellte seine Paarungen taktisch klug auf. So kam es leider dazu, dass nur Jörg Wolfgramm mit Uwe Hofstetter einen Sieg erringen konnten und am Ende stand es 5:4 für die Gäste. Durch diese unglückliche Niederlage bestehen vor dem schweren Auswärtsspiel zum Rundenabschluss am nächsten Samstag beim TC Neckargemünd nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt.

Die 1. Herrenmannschaft war beim TC Mühlhausen zu Gast. Unsere Jungs starteten zwar motiviert, waren aber gegen die stark aufspielenden Gastgeber ohne Chance. Lediglich Sven Freissler konnte sein Spiel gewinnen und feierte damit nach einer mehrwöchigen Verletzungspause ein tolles Comeback. Beinahe wäre im gemeinsam mit Kevin Zuber noch ein Sieg im Doppel geglückt, doch sie unterlagen unglücklich im Tie-Break des dritten Satzes. So blieb es beim ernüchternden 1:8 Endstand.
Beim Heimspiel am nächsten Sonntag gegen den TTC Waldhaus Altlußheim bietet sich aber die nächste Chance auf den lang ersehnten ersten Saisonerfolg.

Die Damen 30 hatten spielfrei und treten am 27.06. beim TSV 1920 Weiler an.

Die Junioren U10 spielten am Samstagmorgen gegen das Team vom TC SW Adelsheim. Die jüngste Mannschaft des TCL hat sich in ihrer ersten Saison langsam eingespielt und konnte erneut ein 3:3 erzielen. Niklas Berndt und Paul Meiners holten zwei Siege im Einzel und die beiden holten auch gemeinsam im Doppel den dritten Punkt. In der nächsten Woche geht es zum noch Punktlosen TC Mühlhausen, vielleicht ist dort im letzten Rundenspiel noch der erste Saisonsieg zu holen.

Die Junioren U14 erwarteten auf der heimischen Anlage den TC Rauenberg. Johannes Schlund und Luca Kaiser besiegten ihre Gegner souverän, Philipp Meiners und Sebastian Ringels machten es spannender und verloren ihre Spiele letztlich unglücklich je im Tie-Break des dritten Satzes zum 2:2 vor den Doppeln. Hier konnten Johannes und Luca durch einen Sieg einen weiteren Punkt zum 3:3 Endstand holen. Die Mannschaft reist zum Rundenabschluss nächste Woche zum noch sieglosen TV 1974 Reilingen und kann die Saison hoffentlich mit einem weiteren Sieg beenden.

Die Juniorinnen U14 reisten als Außenseiter zum noch ungeschlagenen TC Meckesheim. Leider gelang Ihnen keine Überraschung, doch Miriam Weisbrod konnte durch ihren Sieg im Einzel wenigstens einen Ehrenpunkt bei der 1:5 Niederlage retten. Nächste Woche erwartet das Team zum Saisonfinale mit dem Tabellenführer TC RW Sinsheim den nächsten schweren Brocken.

Die Juniorinnen U16 wurden ihrer Favoritenrolle im Auswärtsspiel bei der noch sieglosen Germania Dossenheim gerecht und siegten 4:2. Sarah Riepe, Lara Prinz und Julia Neidig mit einem Sieg im Tie-Break des dritten Satzes sorgten für die Führung nach den Einzeln, Julia Braun / Lara Prinz sorgten dann mit ihrem Doppel-Sieg für die Entscheidung. Der Sieg hätte noch höher ausfallen können, doch Sarah Riepe / Julia Neidig verloren unglücklich im Tie-Break des dritten Satzes. Nächste Woche reist mit dem noch sieglosen TC GWR Mosbach ein Gegner an, gegen den ein weiterer Sieg möglich sein sollte.

12. - 13. Juni 2010 - Spielberichte vom Wochenende

Für die Herren 40 gab es am dritten Spieltag beim bis dahin ebenfalls noch sieglosen Tabellennachbarn TC RW Aglasterhausen ein vorentscheidendes Spiel um den Klassenerhalt. Die ersatzgeschwächte Mannschaft lag in der ersten Runde bei nur einem Sieg durch Frieder Hillenbrand bereits 2:1 zurück, doch dann gelangen Thomas Kaiser und Jörg Wolfgramm noch zwei Siege zum 3:3 vor den Doppeln. Uwe Hofstetter musste sich unglücklich im Tie-Break des dritten Satzes geschlagen geben.
Das Doppel A.Weigel / F.Stammer war leider chancenlos, doch die beiden anderen Teams kämpften sich in den Tie-Break des dritten Satzes. Uwe Hofstetter und Jörg Wolfgramm konnten diesen nach einem tollen Spiel für sich entscheiden und alles schaute nun gespannt auf das entscheidende Spitzen-Doppel von Thomas Kaiser und Frieder Hillenbrand. Das äußerst packende und ausgeglichene Spiel konnten dann aber leider die Gastgeber für sich entscheiden.
Im Heimspiel am nächsten Samstag gegen den Tabellennachbarn TC GW Buchen muß nun unbedingt ein Sieg her, um den drohenden Abstieg zu vermeiden.

Die 1. Herrenmannschaft reiste zur Nachwuchsmannschaft des Oberligisten TC RW Wiesloch und kassierte die befürchtete Niederlage. Unsere Mannschaft war gegen die jungen Talente (fast) chancenlos und es stand bereits nach den Einzeln 6:0 für die Gastgeber.
Unsere Jungs wollten sich gegen den Tabellenführer jedoch nicht kampflos geschlagen geben und hängten sich in den Doppeln noch mal voll rein. Als Lohn für die Anstrengungen gelangen Holger Ammel / Marco Müller und Thomas Kaiser / Frank Stammer nach tollen und mitreißenden Spielen zwei nicht unbedingt erwartete Siege im Tie-Break des dritten Satzes.
Mit dieser Leistung reist unser Team am nächsten Sonntag zuversichtlich zum TC Mühlhausen.

Leider gab es auch für unsere Damen 30 bei ihrem Auswärtsspiel beim TC BW 1929 Eberbach eine Niederlage.
Bereits nach Einzeln war die Entscheidung gefallen, denn lediglich Bianca Lombardo konnte im Tie-Braek des dritten Satzes einen Sieg erspielen. Doch auch die Damen steckten in den somit bedeutungslos gewordenen Doppeln nicht auf und konnten durch die Siege von Bianca Lombardo / Sevim Sauer sowie Mel und Daniela Bohneberg noch zwei Punkte zum 3:6 Endstand holen. Die Damen haben am nächsten Sonntag spielfrei und treten erst am 27.06. beim TSV 1920 Weiler an.

Unsere Junioren U 10 konnten hingegen einen ersten Erfolg verzeichnen. Gegen die kräftigeren Gäste vom TC Eppingen erspielten sie ein 3:3. Matteo Bender konnte sein Einzel klar gewinnen, Janis Kaiser machte es ein bischen spannender, konnte sich dann aber im Tie-Break des dritten Satzes ebenfalls durchsetzen. Auch im anschließenden Doppel gingen Janis und Matteo in den Tie-Break des dritten Satzes und konnten diesen abermals zum 3:3 Endstand gewinnen. Vielleicht können sie den Erfolg in der nächsten Woche gegen den TC SW Adelsheim fortsetzen und auch die anderen Spieler ihre ersten Siege holen.

Den Junioren U14 gelang beim TC 1974 Angelbachtal der zweite Saisonsieg. Johannes Schlund, Luca Kaiser und Philipp Meiners konnten ihre Einzel gewinnen, lediglich Tim Keller unterlag unglücklich im Tie-Break des dritten Satzes. In den anschließenden Doppeln konnten Johannes und Luca ihr Spiel zum 4:2 Endstand gewinnen. Die Mannschaft empfängt am nächsten Samstag den TC Rauenberg und hofft natürlich auf einen weiteren Sieg.

Die Juniorinnen U14 mussten beim TC Rohrbach (Eppingen) eine 2:4 Niederlage hinnehmen. Rebecca Riepe konnte zwar erneut ihr Einzel gewinnen, die anderen Mädchen unterlagen aber ihren Gegnerinnen. In den anschließenden Doppeln konnten lediglich Miriam Weisbrod / Saskia Berndt einen weiteren Sieg erringen. Am kommenden Wochenende beim TC Meckesheim besteht dann aber wieder die nächste Chance auf einen Sieg.

Die Juniorinnen U16 waren gegen die starken Gäste vom TC Ketsch chancenlos. Nachdem es gegen den Titelaspiranten TC Sandhausen noch zu einem 3:3 gereicht hatte, setzte es diesmal mit 0:6 eine deftige Niederlage. In der nächsten Woche gibt es aber bei der noch sieglosen TSG Germania Dossenheim die Chance auf den ersten Saisonsieg.

15. - 16. Mai 2010 - Spielberichte vom Wochenende

Zum Auftaktspiel der Herren am vergangenen Wochenende gab es für die neu formierte Mannschaft eine herbe Niederlage gegen die TSG TC Frauenweiler / 1. TC Wiesloch. Zwar konnte unsere Nr. 1 Thomas Kaiser sein Spiel klar gewinnen, die restlichen Spieler unterlagen jedoch allesamt den durchweg höher eingestuften Gästen. In den Doppeln konnten Jörg Wolfgramm / Uli Christ durch einen gewonnenen Tie-Break im dritten Satze wenigstens noch einen weiteren Punkt zum Endstand von 2:7 holen.
Das Spiel an diesem Wochenende führte das Team zum Gruppenfavoriten nach Mosbach.
Die Gastgeber gaben sich wie befürchtet keine Blöße und ließen unseren Jungs keine Chance. Am dichtesten am Ehrenpunkt waren Jörg Wolfgramm / Uli Christ, die ihr Doppel dieses Mal leider im Tie-Break des dritten Satzes verloren.
Das nächste Spiel bestreiten die Herren 40 am 12.06. beim Tabellennachbarn TC RW Aglasterhausen, die ebenfalls noch keinen Sieg zu verzeichnen haben.

Die 1. Herrenmannschaft startete an diesem Wochenende gegen den starken TV Lußheim, die bereits einen Saisonsieg errungen hatten. Nach den Einzeln stand es trotz der Siege von Sven Freissler und Thorsten Stammer bereits 4:2 für die Gäste und so wurden für einen Gesamterfolg Siege in allen drei Doppeln benötigt. Die ebenfalls neu formierte Mannschaft hatte gegen die eingespielten Gäste noch nicht die nötige Routes einen weiteren Puine und so konnten nur Thorsten Stammer / Holger Ammel in einem spannenden Spiel durch eine Sieg im Tie-Break des dritten Satznkt zur 3:6 Niederlage beitragen.
Das nächste Spiel findet am 16.06. beim 1.TC Wiesloch 3 statt.

Die Damen 30 starteten voriges Wochenende mit einem Auftaktsieg gegen den TC Ketsch 2.
Nach den Einzeln stand es durch die Siege von Nicola Kaiser, Daniela Bohneberg, Melanie Bohneberg und Sevim Sauer bereits 4:2. Den noch fehlenden Punkt zum umjubelten 5:4 Gesamtsieg holten Carmen Fröschle und Bianca Lombardo in ihrem Doppel.
An diesem Wochenende gab es im 1. Heimspiel der Saison gegen die TSG 78 Heidelberg nichts zu holen. Schon nach den Einzeln führten die Gäste mit 6:0 und auch die anschließenden Doppel gingen allesamt verloren.
Zum nächsten Spiel treten die Damen 30 am 13.06. beim TC BW 1929 Eberbach an, wo hoffentlich wieder ein Sieg folgt.

Auch die Junioren U14 mußten nach einem Auftaktsieg am vergangenen Wochenende diesmal eine Niederlage hinnehmen.
Am ersten Spieltag stand es nach den Einzelsiegen von Johannes Schlund und Luca Kaiser 2:2, danach konnten Luca Kaiser/ Philipp Meiners ihr Doppel klar gewinnen. Johannes Schlund / Christian Sänger machten es spannender, konnten aber ihr Doppel im Tie-Break des dritten Satzes ebenfalls gewinnen und damit den Gesamtsieg von 4:2 sichern.
An diesem Wochenende reisten die Jungs zum TC Nussloch. Diesmal konnte jedoch in den Einzeln lediglich Luca Kaiser gewinnen. Er siegt dann auch noch an der Seite von Tim Keller im Doppel, das andere Doppel war jedoch chancenlos und somit verloren die Junioren mit 2:4.
Am nächsten Spieltag am 12.06. reisen die Jungs zum TC 1974 Angelbachtal.

Die neu gemeldete Mannschaft der Junioren U10 mußten in ihrem ersten Spiel gegen den TC 70 Sandhausen gleich kräftig Lehrgeld zahlen und unterlagen glatt mit 0:6.
Vielleicht gelingt am 12.06. im Heimspiel gegen den TC Eppingen der eine oder andere Punktgewinn.

Die Juniorinnen U16 führte es am vergangenen Wochenende ebenfalls zum TC 70 Sandhausen.
Hier konnten Lara Prinz und Jule Bender ihre Einzel zum 2:2 gewinnen, danach holten Marie Lena Grabbe / Lara Prinz im Doppel einen weiteren Punkt zum 3:3 Endstand.
Die Mädchen hatten an diesem Wochenende bereits spielfrei und treten erst am 12.06. in ihrem nächsten Spiel gegen den TC Ketsch an.

Die Juniorinnen U14 starteten vergangenes Wochenende mit einem perfekten 6:0 Auftaktsieg in die Saison.
Rebecca Riepe, Katrin Braun, Anne Christ und Jenny Schmalzbauer machten mit ihren glatten Einzelsiegen gegen die Mädchen der TSG TG Sinsheim-Dühren / TC BW Steinsfurt bereits alles klar, danach machten Rebecca Riepe/ Anne Christ und Katrin Braun / Jule Bender mit zwei gewonnenen Doppeln den glatten Sieg perfekt.
Im ersten Heimspiel gegen die Mädchen vom TC GB Schönbrunn gab es allerdings eine bittere Niederlage. Lediglich Rebecca Riepe konnte ihr Einzel gewinnen, danach holten Katrin Braun / Anne Christ durch einen Tie-Break-Sieg im dritten Satz einen weiteren Punkt zur 2:4 Niederlage.
Beim nächsten Spiel sind die Mädchen am 12.06. beim TC Rohrbach (Eppingen) zu Gast.

Mai 2010 - Breitensporttraining für Jedermann

Jeden Freitag (nicht während der Schulferien) von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr findet hier auf der Anlage des TC Leimbachtal ein sogenanntes Breitensporttraining statt.
Bei diesem Training handelt es sich nicht um ein normales Training, sondern es geht hauptsächlich darum, den "Alten Mitgliedern", als auch den "Neuen Mitgliedern" des Vereins die Möglichkeit zu geben, unter Anleitung eines Trainers ihr Spiel zu verbessern und um evtl. neue Spielpartner kennen zulernen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Für eine optimale Organisation ist es notwendig, dass Sie sich anmelden.
Anmeldungen bitte bei:

Manfred Maier
Tel: 06222 / 50742

25. April 2010 - Gelungene Saisoneröffnung 2010 beim TCL

Am Sonntagvormittag begrüßte der erste Vorsitzende Walter Bohneberg zahlreiche Mitglieder und Freunde des Vereins zur diesjährigen Saisoneröffnung. Er dankte dem Team um Carsten Goldschmidt für den unermüdlichen Einsatz bei der Platzinstandsetzung und wünschte allen Aktiven eine erfolgreiche Saison.
Die Plätze präsentierten sich bei strahlendem Sonnenschein in einem sehr guten Zustand und so konnte auch das beliebte Schleifchenturnier stattfinden. Die 19 Teilnehmer spielten um den ersten Titel des Jahres, wobei bei diesem Turnier eindeutig der Spaß im Vordergrund stand. Dennoch wurde in den Matches um jeden Ball gekämpft und am Ende standen Melanie Bohneberg und Uwe Hofstetter als Turniersieger fest.

Die Mannschaften haben jetzt noch bis zum 8. Mai Zeit zum intensiven Training, dann beginnt die diesjährigen Medenrunde.

Im Clubhaus hängt eine Liste aus, in der man sich zur Ableistung der Arbeitsstunden eintragen kann.

19. März 2010 Mitgliederversammlung

Die diesjährige Mitgliederversammlung des TC-Leimbachtal Dielheim findet am
Freitag, den 19. März 2010 um 20.00 Uhr
im Tennis-Clubhaus in Dielheim statt.

Es sind folgende Tagesordnungspunkte vorgesehen

  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden 
  2. Jahresrückblick ( Vergnügungsausschuss-Vorsitzender, Sportwart, Bereichsleiter ) 
  3. Bericht des Kassiers 
  4. Bericht der Kassenprüfer 
  5. Entlastung des Vorstandes 
  6. Neuwahlen: Kassier, Sportwart 
  7. Voranschlag für das lfd. Geschäftsjahr 
  8. Verschiedenes, sonstige Anträge 
Wir bitten um rege Teilnahme.

Anträge, über die bei der Mitgliederversammlung entschieden werden sollen, sind dem Vorstand eine Woche vorher schriftlich mitzuteilen.
Zur Vereinfachung der Vereinsverwaltung bitten wir, soweit noch nicht geschehen, um Mitteilung Ihrer aktuellen E-mail-Adresse an: tcl-dielheim@web.de

Hinweis: Die Mitgliederprotokolle zu o.g. Sitzung werden den einzelnen Mitgliedern nicht mehr persönlich zugesandt. Wer Interesse an einem Protokoll hat, kann sich dieses ab der Saisoneröffnung 2010 im Clubhaus aushändigen lassen.
Comments