News‎ > ‎Archiv‎ > ‎

2007

24. - 26. August 2007 - Mixed Turnier mit großer Playersparty im alten Clubhaus

Für das Mixed-Turnier kann man sich noch bis zum 20. August anmelden.
Liste hängt im neuen Clubhaus aus.

Samstags 25.08. große Party im alten Clubhaus.
Auch hier sind wie immer alle Spieler und Freunde des Vereins herzlich willkommen.

11. - 12. August 2007 - Clubmeisterschaften

Am letzten Wochenende fanden die Endspiele der diesjährigen Doppelmeisterschaften statt. In zwei Gruppen kämpften 10 Mannschaften um den Einzug in die Halbfinale. Am Samstag fanden die letzten Gruppenspiele der Vorrunde statt. Nach teils hart umkämpften Spielen standen sich schließlich Rainer Heinzerling / Rainer Ritz gegen Sven Freissler / Philip Nowotny sowie Frieder Hillenbrand / Alfred Weigel gegen Jörg Wolfgram / Wolfgang Hofstetter in den Halbfinale gegenüber. Zum Abschluss des ersten Finaltages fand Abends im Clubhaus ein schönes Sommerfest statt. Beim kalten Buffett und reichlich Bowle feierten die Gäste mit den Spielern bis spät in die Nacht.
Die Halbfinalisten zeigten sich am Sonntagmorgen dennoch ausgeschlafen und zeigten den Zuschauern packende Spiele. Beide Partien waren völlig ausgeglichen und wurden erst jeweils im dritten Satz entschieden. Im Spiel um den dritten Platz standen sich danach Ritz/Heinzerling sowie Hillenbrand/Weigel gegenüber. Die erfahrenen Hillenbrand/Weigel konnten sich gegen die Dauerläufer Ritz/Heinzerling durchsetzen.
Im Endspiel der Mannschaftsspieler Herren gegen Herren 40 konnten Freissler/Nowotny nach dem hart umkämpften Halbfinale nichts mehr zulegen und mussten sich klar der Routine der verdienten Sieger Hofstetter/Wolfgram geschlagen geben.
Ursprünglich waren für dieses Wochenende auch die Finalspiele im Herren Einzel vorgesehen. Durch das regnerische Wetter während der Woche konnten jedoch nicht mehr alle noch ausstehenden Vorrundenspiele der 13 teilnehmenden Spieler ausgetragen werden und die Gruppensieger standen noch nicht alle fest. Diese Spiele sowie die Halbfinale können bis zum 23.08. ausgetragen werden, das Endspiel wird dann im Rahmen der Mixed-Meisterschaft ausgetragen. 
 
Hier die Teilnehmer des Endspiels von links nach rechts: Die Gewinner Wolfgang Hofstetter und Jörg Wolfgram und die Zweiten Sven Freissler und Philipp Nowotny Und hier das Action-Foto
Die dritten Sieger : Frieder Hillenbrand und Alfred Weigel Die unglücklichen Vierte: Rainer Ritz und Rainer Heinzerling

Die Zuschauermenge tobte vor Begeisterung! Hier eine spontane, ungestellte Momentaufnahme.

Seltenes Foto: 
Sven Freissler in Bewegung! 



Die mitreisenden Spiele animierten zum sofortigen Selbstversuch.
Ja Carsten! Schlag ein Ass! 
Nicht geklappt?
Nicht traurig sein kleiner Carsten.
Nächstes Jahr klappts bestimmt. 

11. - 12. August 2007 - Finale und Platzierungsspiele Clubmeisterschaften mit großem Sommerfest

Samstags 11.08. große Feier mit Buffet für zehn Euro pro Person.
Alle Spieler und Freunde des Vereins sind herzlich willkommen.
Bitte anmelden, Liste hängt im neuen Clubhaus aus.

Samstags finden die Halbfinale und Platzierungsspiele der Clubmeisterschaften statt.
Die Finalespiele werden Sonntags ab 14:00 Uhr ausgetragen.

10. Juli bis 09. August 2007 - Vorrundenspiele der Clubmeisterschaften

Die Vorrundenspielde haben begonnen.
Die Spieltermine sind bitte selbst auszumachen.

Teilnahmegebühr

Einzel: 5.-€ pro Person
Doppel: 10.-€ pro Team

Gruppeneinteilung

Einzel

Blaue Gruppe
Frank Stammer, Jörg Wolfgramm, Manfred Maier, Uli Christ, Reiner Heinzerling, Reiner Ritz, Sven Freissler

Rote Gruppe
Ingo Schulze, Kai Baumgärtner, Kevin Zuber, Edgar Sauer, Carsten Goldschmidt, Marco Müler, Holger Ammel

Doppel

Blaue Gruppe
Ritz / Heinzerling, Schork, Johannes / Baumgärtner K., Weigel A. / Hillenbrand, Müller / Ammel, Stammer Th. / Stammer F.

Rote Gruppe
Goldschmidt / Schulze, Zuber / Kaiser Stefan, Hofstetter W./ Wolfgramm, Maier / Sauer, Freissler / Nowotny, Phillip

02. Juli 2007 - Der TCL beim Dorfabend zum Jubiläum der Konkordia

Der MGV Konkordia Dielheim begeht in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass fand am Montag, den 02.07. ein Dorfabend mit den örtlichen Vereinen statt. Den beteiligten Vereinen wurden im Vorfeld zwei Stimmungslieder zugelost, die von den Akteuren im Vollplayback vorgetragen werden sollten. Der Tennisclub hatte die Lieder " Da sprach der alte Häuptling der Indianer" sowie "Viva Colonia" aufzuführen. Nach einigen Proben und dem organisieren etlicher Kostüme und Requisiten stand endlich die Choreografie und das Bühnenbild. Am Montag abend war dann zum Glück bei den Akteuren von Lampenfieber keine Spur und unsere Jungs und Mädels zeigten eine gute Show. Leider reichte der tolle Auftritt nicht, um die Preisrichter vollends zu überzeugen und so landete der TCL nur auf dem 2. Platz. Von Enttäuschung war dennoch keine Spur, der Abend hat allen Beteiligten viel Spass gemacht. Der TC Leimbachtal bedankt sich bei den Mitwirkenden Daniela und Melanie Bohneberg, Tina Wagner, Geißbock Carsten Goldschmidt, Marco Müller, Ingo Schulze, Frank Stammer, Thorsten Weigel sowie unserem Vorstand Walter Bohneberg als Kölner Pfarrer für Ihren Einsatz.

  

24. Juni 2007 - Spielberichte

Die Mannschaften des TC Leimbachtal hatten am Wochenende zum Abschluss der Verbandsrunde noch einmal Heimspiele. Den Auftakt machten die Herren 40 am Samstag. Durch die Niederlage in der letzten Woche war die Meisterschaft dahin, nun ging es gegen den Tabellennachbarn vom TC Malsch nur noch darum, die Runde mit einem Sieg zu beenden. So startete unsere Mannschaft zwar ersatzgeschwächt, aber auf eigener Anlage hochmotiviert. Die Gäste konnten in hartumkämpften Spielen, die ein paar Mal von Regenschauern unterbrochen wurden, lediglich 2 Einzel gewinnen. In den darauf folgenden Doppeln zeigten sich unsere Herren gewohnt stark und holten 2 weitere Punkte zum 6:3 Sieg. Damit belegte die Mannschaft als Aufsteiger in der abschließenden Tabelle einen hervorragenden zweiten Platz.

Das letzte Verbandsspiel der 1. Herrenmannschaft verlief ebenfalls erfolgreich. Zum Rundenende kommt das Team immer mehr in Schwung und das Training macht sich anscheinend endlich bezahlt. Gegen die Mannschaft vom TC Nussloch bestand von Beginn an nie ein Zweifel am Sieg. Von den Einzeln wurde lediglich eines, und auch das erst im dritten Satz, verloren. Damit lagen unsere Jungs bereits vor den Doppeln uneinholbar mit 5:1 in Führung und konnte unbeschwert aufspielen. Auch hier wurde lediglich ein Punkt in einem 3-Satz Match zum Endstand von 7:2 verloren. Durch diesen deutlichen Sieg kletterte das Team in der Abschlusstabelle auf einen guten dritten Platz.

Bei den Damen ging es in ihrem letzten Spiel noch einmal um alles. Gegen den noch sieglosen Tabellennachbarn vom TC Frauenweiler brauchte unsere Mannschaft einen Sieg für den sicheren Klassenerhalt. Ausgerechnet bei diesem Match mussten unsere Damen auf einige Spielerinnen verzichten. Nachdem unser Team in den vergangenen Jahren stets gegen die Gegnerinnen klar gewinnen konnte, erwiesen sich diese in diesem Jahr als äußerst zäh und konnten 3 Einzel gewinnen. Vor den Doppeln war somit noch alles offen und es kam zu hart umkämpften Spielen. Leider hatten die Gäste am Ende die besseren Nerven und konnten 2 Doppel gewinnen. Trotz dieser unglücklichen 4:5 Niederlage haben unsere Damen aber den Klassenerhalt geschafft, da die punktgleiche Mannschaft vom TC Sandhausen ebenfalls verlor und aufgrund des schlechteren Satz-Verhältnisses auf den Abstiegsplatz abrutschte.

17. Juni 2007 - Spielberichte

Die Damenmannschaft mußte bereits am letzten Sonntag eine nicht unerwartete Niederlage beim Meisterschaftsfavoriten TC Mühlhausen einstecken. Unerwartet war lediglich die Höhe der Niederlage, die mit 1:8 doch recht deutlich ausfiel. Am Sonntag kommt es nun zu einem alles entscheidenden Spiel gegen den Abstieg gegen die in dieser Saison noch sieglosen Damen vom TC Frauenweiler. Wenn unser Team noch einmal konzentriert zur Sache geht, sollte aber der zweite Saisonsieg möglich sein.

Ebenfalls mit einer Niederlage kehrten die Herren 40 von ihrem Gastspiel beim haushohen Favoriten TC Meckesheim zurück. Das Ergebnis von 1:8 zeigt die klare Überlegenheit des Gegners, denen unseren Herren lediglich einen Ehrenpunkt abringen konnten. Damit ist auch die Chance auf die erneute Meisterschaft dahin. Das letzte Spiel dieser Verbandsrunde am Samstag gegen den TC Malsch wollen die Herren trotzdem gewinnen, um wenigsten den zweiten Tabellenplatz zu sichern.

Bei der 1. Herrenmannschaft gab es endlich den ersten Saisonsieg! Gegen die Gegner vom Heidelberger TC, die den Meistertitel schon in sicher haben, konnten unsere Jungs als klarer Außenseiter locker aufspielen und zeigten tolles Tennis. Nach den hart umkämpften Einzeln stand es überraschend 3:3. Mit dieser Chance auf den im Vorfeld nicht für möglich gehaltenen Sieg ging unsere Mannschaft konzentriert in die Doppel. Und tatsächlich gelangen hier zwei Siege, und auch das dritte Doppel wurde nur denkbar knapp verloren. Dennoch reichte es zum viel umjubelten 5:4 Erfolg. Mit diesem Sieg im Rücken schaut unsere Mannschaft zuversichtlich auf das abschließende Abstiegsduell am Sonntag gegen den TC Nussloch. Zum Rundenabschluß am Wochenende haben unsere Mannschaften Heimrecht.

Die nächsten Spiele

Herren 40: Samstag, 23.06. 14 Uhr
Damen und 1. Herren: Sonntag, 24.06. 9.30 Uhr.

Zuschauer sind wie immer herzlich willkommen.

20. Mai 2007 - Spielberichte

In ihrem zweiten Heimspiel gelang unserer Damenmannschaft am Sonntag endlich der erste Saisonsieg. In den Einzeln hielten die jungen Gäste zwar noch mit und es stand 3:3, dann zeigten unsere Damen aber in allen drei Doppeln eine starke Leistung und siegten verdient mit 6:3. Nun haben sie bis zum 10.06. Zeit, sich auf das nächste Spiel vorzubereiten. Vielleicht können sie dann auch einmal auswärts die Punkte entführen. Unsere Herren 40 konnten am Samstag sogar schon ihren dritten Saisonsieg einfahren. Bereits nach den Einzeln war die Partie entschieden, alle Spieler des TCL konnten ihre Partien zum vorentscheidenden 6:0gewinnen. In den Doppeln konnten die Gäste vom TC Bad Rappenau dann zwar noch eines zum Ehrenpunkt gewinnen, unsere Herren 40 konnten mit diesem 8:1 Erfolg dennoch die Tabellenführung verteidigen. Im nächsten Spiel am 16.06. beim ebenfalls noch ungeschlagenen TC Meckesheim kann nun schon die Vorentscheidung um die diesjährige Meisterschaft fallen.

13. Mai 2007 - Spielberichte

In Ihrem 2. Auswärtsspiel erlitt die 1. Herrenmannschaft leider ihre 2. Niederlage. Beim Team vom Heidelberger TV hatten unsere Jungs zwar einige Chancen, verloren aber dennoch 5 Einzel und lagen so bereits vor den Doppeln entscheidend zurück. Dennoch bäumten sich die Spieler noch einmal auf, ein Doppel konnte klar gewonnen werden, eines ging erst nach spannenden 3 Sätzen im Tie-Break verloren. Da das nächste Spiel erst am 17.06. zuhause gegen den Heidelberger TC ansteht, ist bis dahin viel Zeit um zu trainieren und Spielpraxis zu sammeln. Mit etwas stabilerem Spiel ist dann vielleicht der 1. Saisonsieg möglich. Die Heimpremiere der Damenmannschaft gegen den Heidelberger TC ging leider daneben. Nach der Niederlage in der vergangenen Woche zeigten sich die Damen zwar in den Einzel stärker, konnten aber lediglich 2 gewinnen, so dass sie vor den Doppeln 2:4 zurücklagen. Mit einem Sieg in allen 3 Paarungen wäre der Gesamtsieg noch möglich gewesen. Leider erwiesen sich die Gegnerinnen als zu abgeklärt und konnten ihrerseits 2 Doppel und damit auch die Partie mit 6:3 gewinnen. Unsere Damen haben aber bereits am nächsten Sonntag auf eigener Anlage die Chance, gegen die Damen vom TC Sandhausen den ersten Saisonsieg einzufahren. Wesentlich besser starteten die Herren 40 in die neue Saison. Nach dem Auftaktsieg vergangene Woche gelang bei der diesjährigen Heimpremiere nun auch ein Sieg gegen die Mannschaft vom TV Sulzfeld. Nach den Einzeln war die Partie beim Stand von 3:3 noch offen. Dann zeigten unsere Herren in den anschließenden Doppeln wieder die gewohnt starken Leistungen. Die gut harmonierenden Teams ließen den Gästen keine Chance und konnten alle 3 Matches zum 6:3 Endstand gewinnen. Somit erwarten sie als neuer Tabellenführer am kommenden Samstag die Mannschaft vom TC Bad Rappenau. Bei einem erneuten Sieg würden sie sogar in den Kreis der Meisterschaftsfavoriten aufsteigen.

6. Mai 2007 - Spielberichte

Am Wochenende starteten die Erwachsenenmannschaften des TCL in die diesjährige Verbandsrunde. Den Auftakt machten am Samstag die Herren 40 beim TC Waibstadt. Als Aufsteiger in die 1. Bezirksklasse ging unsere Mannschaft nicht unbedingt als Favorit in die Begegnung. Dennoch waren die Matches ausgeglichen und unsere Spieler lagen sogar nach den Einzeln mit 4:2 vorne. Traditionell ist die Mannschaft in den Doppeln gut eingespielt und so konnten noch 2 Doppel zum 6:3 Endstand gewonnen werden. Mit diesem Sieg im Rücken kann unsere Team am Samstag, den 12.05. im ersten Heimspiel selbstbewusst die Mannschaft vom TV Sulzfeld empfangen. Die 1. Herrenmannschaft musste zum Auftakt der Runde beim ESV Heidelberg antreten. Nach nur einem Training kam das Spiel für unsere neu formierte Mannschaft leider etwas zu früh. Die Jungs kämpften zwar und konnten die Spiele lange ausgeglichen halten, es schlichen sich aber noch zu viele Fehler ins Spiel. So konnte nur 1 Einzel gewonnen werden, zwei Spieler verloren einen entscheidenden dritten Satz. Die anschließenden Doppel wurden dann zur Ergebniskosmetik genutzt und zum Endstand von 3:6 verkürzt. Am nächsten Sonntag reist unsere Mannschaft erneut nach Heidelberg, diesmal zum Heidelberger TV. Die Damen starteten am Sonntag beim TC Ittlingen in die neue Saison. Leider gab es auch für die Damen im ersten Spiel eine herbe Niederlage. Die starken Gastgeberinnen ließen mit ihrer unkonventionellen Spielweise unseren Damen keine Chance und lagen bereits nach den Einzeln uneinholbar mit 5:1 in Führung. Auch in den Doppeln waren die Damen aus Ittlingen sehr stark, unsere Mannschaft konnte aber zumindest noch ein Match gewinnen und zum 2:7 Endstand verkürzen. Am kommenden Sonntag kann das Team im Heimspiel gegen die Damen vom Heidelberger TV vielleicht den ersten Sieg einfahren.

5. Mai 2007 - Spielberichte Jugend

Unsere Jugendmannschaften konnten sehr erfolgreich in die diesjährige Medenrunde starten. Bereits am 28.4.2007 erreichten unsere Juniorinnen U 14 in Assamstadt im Odenwald ein beachtliches 3:3. Dieses Ergebnis konnten sie jedoch am 1. Mai in Dielheim noch toppen. Sie kamen zu ihrem ersten, hochverdienten Sieg. Gegen die Mädchen aus Mosbach siegten sie klar und eindeutig mit 5:1.

Auch unsere Junioren U 12 konnten am 1. Mai einen unangefochtenen Sieg mit 5:1 erringen. Die Juniorinnen U 18 vervollständigten das erfolgreiche erste Medenspielwochenende und siegten gegen Rot klar und deutlich mit 6:0.

Am 5.Mai fanden auf unserem Vereinsgelände zwei Heimspiele statt. Die Junioren U 16 konnten sich in ihrem ersten Spiel gegen die Jungs aus Schwarzach mit 4:2 durchsetzen. Auch die Juniorinnen U 16 kamen zu einem ungefährdeten Sieg gegen die Mädchen aus Heidelberg und bezwangen diese ebenfalls mit 4:2, nach dem sie bereits am 1. Mai in Leimen mit 5:1 siegreich waren.

Weitere Ergebnisse unserer Jugendmannschaften

Junioren U 18 – Eppingen 1:5
Junioren U 12 – Gauangelloch 1:5

 

29. April 2007 - Gelungener Saisonauftakt beim TC Leimbachtal

Am 29.04. begann bei herrlichem Wetter die diesjährige Tennissaison. Der 1. Vorsitzende Walter Bohneberg konnte beim traditionellen Sektempfang zahlreiche Mitglieder begrüßen. Bei seiner kurzen Eröffnung wünschte er allen Mitgliedern eine schöne und erfolgreiche Tennissaison. Danach konnte endlich mit dem Tennisspielen begonnen werden. Die Plätze wurden dank des guten Wetters und der tatkräftigen Mithilfe der Mitglieder rechtzeitig fertiggestellt und präsentierten sich in einem guten Zustand. So konnte auch wieder das traditionelle Schleifchenturnier ausgetragen werden. Mit 29 Teilnehmern erlebte das beliebte Turnier eine Rekordbeteiligung. Obwohl der Spaß eindeutig im Vordergrund stand, waren schon sehr schöne und hart umkämpfte Spiele zu sehen. Nach zahlreichen Matches standen am Abend mit Tina Wagner und Uwe Hofstetter die beiden ersten Sieger der neuen Saison fest.

Schleifchenturnier der TCL –Jugend

Am letzen Aprilwochenende wurde die diesjährige Tennissaison bei strahlendem Sonnenschein eröffnet. Der Vorstand konnte auch viele Jugendliche mit ihren Eltern begrüßen. Im Rahmen dieser Saisoneröffnung wurde auch wieder das traditionelle Schleifchenturnier der Jugendlichen durchgeführt, bei dem 26 Jugendliche interessante Doppelspiele austrugen. Der Sieger einer Paarung konnte sich anschließend ein Schleifchen an seinen Schläger binden. Die meisten Schleifchen und damit auch die meisten Siege in der Gruppe U 18 und U 16 konnten Johannes Schork mit seinem Partner David Taege, gefolgt von Lisa Ruch und Christin Rausch, erringen. Auch in der Gruppe U 14 konnten sich die Junioren knapp vor den Mädchen behaupten.



29. April 2007 - Saisoneröffnung

Der TC Leimbachtal möchte seine Mitglieder recht herzlich zur Saisoneröffnung am Sonntag, den 29.04. um 10 Uhr einladen.
Im Anschluß an die offizielle Platzeröffnung findet wieder das traditionelle Schleifchenturnier statt.
Die Teilnehmer können sich am Sonntag vor Ort anmelden.
Die Eröffnung findet bei jedem Wetter statt. Für Speis und Trank ist gesorgt.

28. April 2007 - Arbeitseinsatz zur Platzinstandhaltung

Am Samstag, den 28.04., findet noch einmal ein Arbeitseinsatz zur Platzinstandsetzung statt.
Bei der Reinigung unseres Clubhauses können auch weibliche Mitglieder ihre Arbeitsstunden ableisten.
Treffpunkt ist um 9.30Uhr auf der Anlage des TC Leimbachtal.
Infos auch beim 1. Vorsitzenden Walter Bohneberg, Tel. 74343

14. April 2007 - Arbeitseinsatz zur Platzinstandhaltung

Am Samstag, den 14.04., findet der nächste Arbeitseinsatz zur Platzinstandhaltung statt.
Die Mitglieder, die Ihre Arbeitsstunden ableisten wollen, treffen sich um 9:30Uhr auf der Anlage des TC Leimbachtal.

9. März 2007 - Mitgliederversammlung des TC-Leimbachtal Dielheim

Die diesjährige Mitgliederversammlung des TC-Leimbachtal Dielheim findet am
Freitag, den 09. März 2007 um 20.00 Uhr
im Tennis-Clubhaus in Dielheim statt.

Es sind folgende Tagesordnungspunkte vorgesehen:
  1. Begrüssung durch den 1. Vorsitzenden 
  2. Jahresrückblick ( Vergnügungsausschuß-Vorsitzender, Sportwart, Jugendwart ) 
  3. Bericht des Kassiers 
  4. Bericht der Kassenprüfer 
  5. Entlastung des Vorstandes 
  6. Neuwahlen: 1.Vorstand, 2. Vorstand (ausserordentliche Wahl), Rechnungsprüfer, Sportwart, Jugendwart, Vergnügungsausschuss und Clubhausmanager 
  7. Voranschlag für das lfd. Geschäftsjahr 
  8. Antrag, Änderung der Satzung um Arbeitsstunden 
  9. Verschiedenes, Anträge 
Wir bitten um rege Teilnahme.
Weiter Anträge, über die bei der Mitgliederversammlung entschieden werden soll, sind dem Vorstand zwei Wochen vorher schriftlich mitzuteilen.

Mit freundlichen Grüssen
TC-Leimbachtal Dielheim
Walter Bohneberg 1. Vorsitzender

PS: Die Mitgliederprotokolle zu o.g. Sitzung werden den einzelnen Mitgliedern nicht mehr persönlich zugesandt. Wer Interesse an einem Protokoll hat, kann sich dieses ab der Saisoneröffnung 2007 im Clubhaus aushändigen lassen.

Alle Spieler und Freunde des Vereins sind herzlich willkommen.
Bitte anmelden, Liste hängt im neuen Clubhaus aus.

Samstags finden die Halbfinale und Platzierungsspiele der Clubmeisterschaften statt.
Die Finalespiele werden Sonntags ab 14:00 Uhr ausgetragen.
Comments