News‎ > ‎Archiv‎ > ‎

2006

16. Dezember 2006 - Nikolausfeier des TC Leimbachtal-Dielheim

Diese Jahr findet zum ersten mal die große Nikolausfeier des TCL statt.
Gefeiert wird im alten Clubhaus ab 19.00Uhr.
Es gibt unter anderem Glühwein und heiße Schokolade mit oder ohne Rum.
Natürlich ist auch die allzeit beliebte Tequilla-Bar geöffnet.
Dies alles zum unverschämt günstigen Preis von 1-1,5 Euro pro Getränk!
Weihnachtlich verkleidete Personen erhalten jeweils 1 Freigetränk für seine/n Partner/in und sich selbst!
Nichtmitglieder sind auf das herzlichste wllkommen!


3. Dezember 2006 - Nikolausfeier der Kinder und Jugendlichen des TC Leimbachtal-Dielheim

Auch dieses Jahr findet wieder im neuen Clubhaus unsere Nikolausfeier für Kinder und Jugendliche statt.
Beginn ist um 15:00Uhr.
Der Nikolaus kommt um 16:30Uhr. Natürlich nur wenn vorher kräftig gesungen wird!
Wie er uns letztes Jahr veraten hat, freut er sich ganz besonders über vorgetragene Lieder und Gedichte oder selbstgemalte Weihnachtsbilder.
Also seit alle so net und bereitet etwas vor!
Geschenke können mit Namen bis spätestens 16:15Uhr bei allen Elfen abgegeben werden.

7. Oktober 2006 Vereinsausflug des TC Leimbachtal-Dielheim, Teil 2

Am Samstag, 7.10., trafen sich um 8.30 Uhr bei mäßigem Wetter 24 gutgelaunte Tennisfreunde am Bahnhof Wiesloch-Walldorf, um mit der S-Bahn in Richtung Karlsruhe aufzubrechen. Bei einem einstündigen Zwischenstopp im Bahnhof Bruchsal fand unser traditionelles Frühstück statt. Unter freiem Himmel ließen wir uns Brezeln, Wurst und Sekt schmecken.
Um 11 Uhr in Karlsruhe angekommen, fuhren wir mit der Straßenbahn zur Brauerei Hoepfner, wo eine Besichtigung auf dem Programm stand. Hier erfuhren wir Interessantes über die Bierherstellung und den Beruf des Brauers. Anschließend gab es im historischen Brauereigebäude eine Bierprobe.
Nach dem Mittagessen ging's zu Fuß weiter durch den Schlosspark zum Marktplatz, wo gerade das Karlsruher Stadtfest stattfand. Die nächste Stunde war zur freien Verfügung, bis wir uns gegen 17 Uhr an der Pyramide zur Heimfahrt trafen.

                  


7. Oktober 2006 - Vereinsausflug des TC Leimbachtal-Dielheim, Teil 1

Der diesjährige Vereinsausflug des Tennisclubs findet wie schon angekündigt am Samstag, den 7. Oktober statt. Wir fahren mit der Bahn nach Karlsruhe, wo eine Führung bei der Brauerei Höpfner mit Mittagessen und Bierprobe auf dem Programm steht. Danach gehen wir in den barocken Schlossgarten und anschließend steht noch genügend Zeit zum Besuch des Karlsruher Stadtfestes zur Verfügung.
Treffpunkt ist am Samstag , 7.10., um 8.30 Uhr am Bahnhof Wiesloch-Walldorf.
Die Kosten für Bahnfahrt, Brauereiführung und TCL-Frühstück werden vom Verein übernommen.
Anmeldungen bitte in der Liste am TCL-Clubhaus oder direkt bei Walter Bohneberg, Tel.: 74343

31. August 2006 - Ferienspaß beim TCL Dielheim

Am Donnerstag herrschte auf der Anlage des TCL Dielheim reges Treiben.
16 Jugendliche wollten im Rahmen des Ferienspaßes Grundkenntnisse des Tennis erwerben.
Zu Beginn des Nachmittags wurden kleine Laufspiele und Geschicklichkeitsspiele gemacht. Wer konnte den Ball auf dem Schläger ballancieren, den Ball mit dem Schläger prellen oder am schnellsten den Ball beim Laufspiel transportieren?
Nach diesen ersten Erfahrungen mit dem Tennisball wurden alle in kleine Gruppen eingeteilt, um in abwechslungsreichen Trainingseinheiten mit unseren Trainern Grundtechniken wie Vorhand, Rückhand und Volleys zu erlernen. Allen Teilnehmern machte es sichtlich Spaß und sie waren stolz, wenn ihre Bemühungen erfolgreich waren und sie den Ball richtig trafen.
Nach einer kleinen Pause ging das Gruppentraining weiter, bei dem sich recht schnell einige Talente herauskristallisierten, andere aber auch merkten, dass Tennis spielen gar nicht so leicht ist. Zum Abschluss des Trainings, das nach der Meinung aller viel zu schnell verging, konnten die Jugendlichen ihr Aufschlagstempo am aufgestellten Gerät messen. Hier war man erstaunt, wie schnell ein Ball sein konnte. Der Sieger dieses Spiels erhielt einen Gutschein für das Racket-Center, den unser Jugendtrainer zur Verfügung stellte.
Am Ende des gelungenen Nachmittags erhielt jeder Teilnehmer eine Urkunde und eine Stärkung in Form von Getränken und Hamburgern , die sich jeder nach eigenem Geschmack belegen konnte. Alle waren sich einig, im nächsten Jahr wieder zu kommen.

    


5. bis 6. August 2006 - Mixed Meisterschaft

Am vergangenen Wochenende fanden auf der Anlage des TCL die diesjährigen Mixed-Meisterschaften statt.
Die "Glücksfee" Wolfgang Hofstetter loste die 10 teilnehmenden Paare folgendermaßen zu:

Gruppe 1

Nicola und Thomas Kaiser
Agnes und Alfred Weigel
Natascha Freissler und Marco Müller
Tina Wagner und Sven Freissler
Sevim und Edgar Sauer

Gruppe 2

Karin Stammer und Reiner Heinzerling
Hildegund Sauer und Otmar Stammer
Daniela Bohneberg und Carsten Goldschmidt
Melanie Bohneberg und Ingo Schulze
Silke Güll und Oliver Wellmann

In den Gruppenspielen am Samstag setzten sich in der schweren Gruppe 1 die Vorjahressieger Kaiser/Kaiser sowie das stark aufspielende Paar Wagner/S.Freissler durch In Gruppe 2 qualifizierten sich nach harten Kämpfen K.Stammer/ Heinzerling und Sauer/O.Stammer für die Halbfinale. Der Samstag wurde durch einen gemütlichen Grillabend der Teilnehmer und ihrer Fans beendet.
Mehr oder weniger ausgeruht fanden sich die Spieler am Sonntag für die Halbfinale und die Platzierungsspiele ein. Zum Leidwesen der Spieler und Zuschauer wurde das Turnier mehrfach durch ergiebige Regengüsse unterbrochen, doch zum Glück konnte das Turnier, anders als im Vorjahr, an diesem Tage beendet werden. Die beiden Halbfinale waren hart umkämpft, doch letztendlich zogen Kaiser/ Kaiser erwartungsgemäß gegen Sauer/ O. Stammer ins Finale ein. Auch im zweiten Halbfinale konnten sich die favorisierten Wagner/ Freissler gegen K.Stammer und den unermüdlichen Dauerläufer Heinzerling durchsetzen. Noch einmal sorgte dann der einsetzende Regen für eine längere Unterbrechung. Zum Glück tauchte endlich die Sonne noch einmal auf und in einem spannenden Spiel bewiesen noch einmal alle Akteure, dass sie verdient im Endspiel standen. Allerdings konnten Wagner/Freissler nach den vergangenen, kräftezehrenden Spielen nichts mehr nachlegen und so konnten Nicola und Thomas Kaiser ihren Titel erfolgreich verteidigen.
Im Anschluss fand die Siegerehrung im Clubhaus durch den Sportwart Reiner Heinzerling statt. Er bedankte sich bei allen Teilnehmern für die schönen und fairen Spiele.

Finalisten


Thomas und Nicola Kaiser, Tina Wagner, Sven Freissler

Weitere Bilder

             

14. bis 16. Juli 2006 - Vereinsmeisterschaft der TCL-Jugend

 Nach Abschluss der Medenrunde trafen sich 33 Jugendliche vom 14.-16.Juli auf der Anlage des TCL zur diesjährigen Vereinsmeister- schaft. Gespielt wurde von allen ein langer Satz. Trotz des sehr heißen Wetters fanden hart umkämpfte und sehr interessante Spiele statt. Die zahlreichen Zuschauer konnten bei allen große Fort- schritte feststellen, die sich die Jugendlichen im Training angeeignet hatten.

Vereinsmeister und Platzierungen im einzelnen

 Junioren U 18

  1. Christian Ihle
  2. Kai Baumgärtner
  3. Johannes Schork

Junioren U 14

  1. Dominik Rausch 
  2. Mike Heinisch 

Junioren U 12

  1. Florian Baumgärtner 
  2. Falko Hofstetter 
  3. Alexander Tröger 

Juniorinnen U 16

  1. Lisa Ruch 
  2. Isabel Göhringer 
  3. Alisa Hauk 

Juniorinnen U 14

  1. Alena Aringsmann 
  2. Julia Aringsmann 
  3. Julia Weißbrod 
  4. Carolin Schork 

Juniorinnen U 12

  1. Julia Braun 
  2. Lara Prinz 
  3. Julia Neidig 

Kids

  1. Rebecca Riepe 
  2. Janis Kaiser 
  3. Katrin Braun 

Allen Helfern herzlichen Dank für die Unterstützung.
Wir wünschen allen Jugendlichen und ihren Familien erholsame und schöne Ferien.


Die erfolgreichen Sieger/-innen vlnr:
Rebecca Riepe (Kids), Julia Braun (Juniorinnen U 12), Alena Aringsmann (Juniorinnen U 14), Lisa Ruch (Juniorinnen U 16), Christian Ihle (Junioren U18), Florian Baumgärtner (Junioren U 12), Dominik Rausch (Junioren U 14).



08. Juli 2006 - Spielergebnisse vom Wochenende

Die Herren-40 Mannschaft schaffte als ungeschlagener Meister den Aufstieg in die 1. Bezirksklasse!
Nach dem unglücklichen 2. Platz in der letzten Medenrunde klappte es dieses Jahr nun endlich mit dem verdienten Meistertitel. Wie erwartet gab sich unsere Mannschaft auch im letzten Heimspiel der Saison gegen die abstiegsbedrohten Gäste vom TC Eschelbach keine Blöße und siegte klar mit 9:0. Die Gegner, die nur mit einem Sieg ihren Abstieg hätten verhindern können, wehrten sich zwar nach Kräften, sie hatten jedoch gegen Thomas Kaiser, Wolfgang Hofstetter, Reiner Heinzerling, Frieder Hillenbrand, Alfred Weigel und Otmar Stammer nicht die geringste Chance und es stand bereits nach den Einzeln 6:0 für den TCL. Die anschließenden Doppel Kaiser/Hofstetter, Hillenbrand/Weigel und Stammer/Ritz machten den 9:0 Erfolg perfekt. Anschließend wurde mit den zahlreichen Fans der Aufstieg gebührend gefeiert.



Die erfolgreiche Herren-40 Mannschaft vlnr: Otmar Stammer, Werner Ritz, Frieder Hillenbrand, Reiner Heinzerling, Wolfgang Hofstetter, Thomas Kaiser, Alfred Weigel. Es fehlt Uwe Hofstetter

Die Medenrunde 2006 ist damit für die Mannschaften des TCL beendet. Der Tennisclub bedankt sich bei allen aktiven Spielern und den zahlreichen Helfern und Betreuern für Ihren Einsatz und wünscht schon jetzt eine erfolgreiche Saison 2007.

01. Juli 2006 - Spielergebnisse vom Wochenende

Unsere Herren-40 Mannschaft ist Meister der 2.Bezirksklasse und steigt in die 1. Bezirksklasse auf!

Bereits am vorletzten Spieltag sicherte sich die Mannschaft den Titel durch einen nie gefährdeten 9:0 Sieg beim TC Neckarbischofsheim. Selbst bei einer Niederlage im letzten Spiel kann das Team von den Verfolgern nun nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden. Die Mannschaft trat zwar erneut ersatzgeschwächt an, doch die beiden routinierten Ersatzspieler Otmar Stammer und Werner Ritz siegten ebenso klar wie die Stammspieler Thomas Kaiser, Reiner Heinzerling, Frieder Hillenbrand und Alfred Weigel. Auch die abschließenden Doppel konnten klar gewonnen werden. Die Mannschaft möchte nun als krönenden Saisonausklang am kommenden Samstag auch noch das letzte Heimspiel gegen den TC Eschelbach gewinnen, danach kann dann ausgiebig die souveräne Meisterschaft gefeiert werden.

Die nächsten Heimspiele der TCL-Mannschaften:

Die Medenrunde 2006 endet für den TCL mit dem letzten Heimspiel der Herren 40 gegen den TC Eschelbach am Samstag, den 08.07. um 14 Uhr.

Samstag, 08.07. Beginn 14.00 Uhr
Herren 40 : TC Eschelbach

Zuschauer sind wie immer herzlich willkommen.

24. und 25. Juni 2006 - Spielergebnisse vom Wochenende

Der Siegeszug der Herren-40 Mannschaft setzte sich am Samstag fort. Die Gäste vom TC Spechbach hatten gegen Thomas Kaiser, Wolfgang Hofstetter, Reiner Heinzerling, Frieder Hillenbrand, Alfred Weigel und Otmar Stammer nicht die geringste Chance und mussten mit einer deftigen 0:9 Niederlage nach Hause reisen. Am nächsten Samstag steht nun für unsere Herren das vorentscheidende Spiel beim TC Neckarbischofsheim auf dem Programm. Sollten sie auch hier gewinnen ist die Meisterschaft wohl schon vor dem letzten Heimspiel am 08.07. gesichert.

Die erste Herrenmannschaft beendete hingegen ihre Saison ohne Sieg und ist somit abgestiegen. Auch beim letzten Heimspiel gegen den TC BW Eberbach wollte kein Sieg herausspringen. Zwar gewannen Holger Ammel und Christian Ihle ihre Einzel, doch durch die Niederlagen von Simon Sauer, Thorsten Weigel, Stefan Kaiser und Steven Sauer und nur einem gewonnenem Doppel stand die Niederlage mit 3:6 fest.

Die Damenmannschaft konnte zum Saisonausklang noch einmal klar gewinnen. Sie bezwangen die junge Mannschaft des VfB Kurpfalz Neckarau klar mit 9:0 und beendeten die Saison mit einem gesicherten Patz im Mittelfeld.

Medenrunde - Jugend

Zu ihrem letzten Spiel mussten unsere Juniorinnen u 14 ersatzgeschwächt am letzten Spieltag ihrer Medenrunde zur TSG Germania Dossenheim reisen, die in der Tabelle punktgleich mit unseren Mädchen den 3.Platz belegen. Nach den Einzeln stand es ausgeglichen 2:2. Nun mussten die beiden Doppel die Entscheidung bringen. Das erste Doppel konnte gewonnen werden. Im zweiten Doppel führte man bereits 6:0 und 1:0. Doch die Mädchen aus Dossenheim konnten den zweiten Satz für sich entscheiden. Im Tie-break des dritten Satzes unterlagen unsere Mädchen trotz größter Anstrengung mit 6:3. Am Ende teilte man sich die Punkte.


Juniorinnen U 14 (v.l.n.r.) Alisa Hauk, Isabel Göhringer, Lisa Ruch.
Es fehlen Jans Schneider und Alena Aringsmann

Die Ergebnisse im Einzelnen

Junioren
U 18/1 : TCL - TV Bammental 3:3
U 18/2 : TCL - TC Gemmingen 1:5
U 12 : TCL - TC St. Ilgen 3:3

Juniorinnen
U 16 : TCL - Eppelheimer TC 2:4
U 14 : TSG Dossenheim - TCL 3:3
U 12 : TC Wiesenbach - TCL 4:2

Die nächsten Heimspiele der TCL-Mannschaften

Für die meisten Mannschaften ist die Saison beendet
Die Juniorinnen U12 und die Junioren U12 beschließen ihre Saison am kommenden Samstag mit Auswärtsspielen, die Herren 40 treten am 01.07. beim TC Neckarbischofsheim an und haben ihr letztes Heimspiel am 08.07.

17. und 18. Juni 2006 - Spielergebnisse vom Wochenende

Wie erwartet siegte unsere Herren-40 Mannschaft am Samstag beim Tabellenschlusslicht TC Eberbach.
Thomas Kaiser, Wolfgang Hofstetter, Reiner Heinzerling, Frieder Hillenbrand, Alfred Weigel und Otmar Stammer gewannen 9:0 und verteidigten damit die Tabellenspitze. Am nächsten Samstag kommt es auf heimischer Anlage gegen den stärksten Verfolger TC Spechbach. Sollte auch hier ein Sieg gelingen, rückt die Meisterschaft in greifbare Nähe.

Die erste Herrenmannschaft setzte leider die Serie ihrer Niederlage fort.
Zwar starte man bei sommerlichen Temperaturen durch Siege von Sven Freissler und Phillip Nowotny ganz gut, doch verloren Simon Sauer, Thorsten Weigel und Holger Ammel ihre Einzel trotz recht ansprechender Leistungen.
Im letzten Einzel kämpfte sich Thorsten Stammer bis in den dritten Satz, musste sich hier aber seinem deutlich jüngeren Gegner geschlagen geben. So ging man nur mit 2:4 in die abschließenden Doppel, die nun alle gewonnen werden mussten. Trotz hartem Kampf gelang leider nur Freissler/Sauer ein Sieg, Stammer/Ammel und P. Nowotny mit Stefan Kaiser mussten ihre Spiele leider abgeben und die Partie endete 3:6.
Dadurch ergeben sich vor dem letzten Verbandsspiel am Sonntag gegen den TC Eberbach nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt. Doch vielleicht ist zum Saisonabschluss noch eine Überraschung möglich!

Die Damenmannschaft hat den Klassenerhalt wohl sicher.
Im letzten Heimspiel gelang endlich der erste Saisonsieg. Mit einer starken Leistung machten Natascha Freissler, Ronja Baumgärtner, Daniela Bohneberg, Franziska Kaiser, Isabel Klempa und Melanie Bohneberg mit 6:0 bereits mit den Einzeln den Sieg perfekt. Und im Siegesrausch setzen die Damen noch nach und auch die Doppel Freissler/F.Kaiser, Bohneberg/Bohneberg und Klempa/N.Kaiser gewannen auch die abschließenden Doppel konnten allesamt zum verdienten 9:0 gewonnen werden.
Am letzten Spieltag reist die Mannschaft am Sonntag damit ganz entspannt zum noch sieglosen Schlusslicht VfB Neckarau.

Medenrunde - Jugend

Einen unangefochtenen Sieg konnten unsere Junioren U 18/1 am letzten Wochenende beim Bammentaler TC erringen.
Bereits nach den vier Einzeln lagen sie uneinholbar mit 4:0 in Führung und bauten diese noch mit zwei gewonnenen Doppeln zu einem erfreulichen 6:0 aus. Vor dem letzten Medenspiel nehmen sie mit 5:3 Punkten den dritten Platz ein. Für den TCL spielten: Phillip Nowotny, Stefan Kaiser, Steven Sauer und Kai Baumgärtner.
Herzlichen Glückwunsch.

Die Ergebnisse im Einzelnen

Junioren
U 18/1 : Bammentaler TC - TCL 0:6
U 18/2 : TC Gemmingen - TCL 5:1
U 12 : Wiesenbach - TCL 5:1

Juniorinnen
U 12 : TC 70 Sandhausen - TCL 5:1

Die nächsten Heimspiele der TCL-Mannschaften

Samstag, 24.06. Beginn 9.30 Uhr
Junioren U18 2 : TC Gerlachsheim
Juniorinnen U16 : Eppelheimer TC
Junioren U12 : TC Kurpfalz St.Ilgen

Samstag, 24.06. Beginn 14.00 Uhr
Herren 40 : TC Spechbach
Junioren U18 1 : TV 1890 Bammental

Sonntag, 25.06. Beginn 9.30 Uhr
Herren : TC BW 1929 Eberbach

Zuschauer sind wie immer herzlich willkommen.

 6. Juni 2006 - Clubhausvermietung TC Leimbachtal-Dielheim

Nachdem es in letzter Zeit leider wiederholt zu mutwilligen Sachbeschädigungen und zu Beschwerden von Anliegern gekommen ist, hat sich der Tennisclub entschlossen, sein altes Clubhaus nur noch an Vereinsmitglieder zu vermieten.
Besonders traurig hierbei ist, daß die Mieter leider nicht bereit waren hierfür die Verantwortung zu übernehmen (eine Haftpflicht löst solche Probleme) sondern feige alles ableugneten und den TCL bewußt täuschten.

Wir sind der Meinung, daß ein solches Verhalten ziemlich charakterlos und armselig ist.

4. und 5. Juni 2006 - Tennisturnier der Volksbank Wiesloch

Am Pfingstwochenende fand das jährliche Mixed-Tennisturnier der Volksbank Wiesloch wieder einmal auf der herrlichen Anlage des TC Leimbachtal-Dielheim statt. Teilnahmebedingung war die Mitgliedschaft in einem Tennisclub im Bezirk der Volksbank Wiesloch sowie einem "Mindestalter" eines Paares von 80 Jahren, wobei beim männlichen Spieler das Alter mindestens 40 Jahre betragen musste.

Trotz der schlechten Wettervorhersage meldeten sich 26 Paare, die ihre Teilnahme nicht bereuten. Zum einen blieb das Wetter stabil und bot ideale Bedingungen zum spielen, zum anderen wurden spannende und faire Tennispartien ausgespielt.

Ein weiterer Höhepunkt des Turniers war die gemütliche Feier am Samstagabend im Clubhaus des TCL. Da sich viele der Teilnehmer schon aus vorangegangenen Turnieren kannten herrschte gleich eine lockere Atmosphäre und es bot sich die Gelegenheit, alte Kontakte aufzufrischen oder neue zu knüpfen. Trotz der anstrengenden Spiele während des Tages fanden noch genügend Teilnehmer die Kraft, bis in den späten Abend das Tanzbein zu schwingen.

Am Sonntag ging es dann sportlich weiter, denn es standen noch die Endspiele an. Den Schwäbisch-Hall-Cup errangen Vogt/Daut als Sieger der B-Runde. Im Kampf um den Volksbank-Cup und damit um den Turniersieg konnten sich Christ-Weis / Wittmann gegen die Vorjahressieger Pichler / Pichler durchsetzen. Herr Schäfer und Herr Jungbluth bedankten sich im Namen der Volksbank bei allen Teilnehmern für ihren Einsatz und dem TC Leimbachtal-Dielheim für die tadellose Ausrichtung des Turniers.

Foto: H. Pfeifer

20. und 21. Mai 2006 - Spielergebnisse vom Wochenende

Zum ersten Heimspiel unserer Herrenmannschaft war der Titelfavorit aus Sandhausen zu Gast. Die spielerisch starken Gegner wurden ihrer Favoritenrolle leider voll gerecht. Unsere Spieler hatten trotz ansprechender Leistung allesamt keine Chance und so gab es die im Vorfeld erwartete deutliche 0:9 Niederlage. Das nächste Verbandsspiel ist erst am 18.06. gegen die Mannschaft vom TV Rheinau. Genügend Zeit also, um weiter fleißig zu trainieren, damit dann endlich der erst Sieg eingefahren werden kann.
Für den TCL spielten Sven Freissler, Simon Sauer, Thorsten Weigel, Holger Ammel, Phillip Nowotny und Marco Müller, im Doppel kam auch noch Thorsten Stammer zum Einsatz.

Auch die Damen verloren leider ihr erstes Heimspiel. Gegen die jungen Gegnerinnen vom TC Leutershausen konnte lediglich Franziska Kaiser ihr Einzel gewinnen. Natascha Freissler unterlag unglücklich im dritten Satz. Ronja Baumgärtner, Daniela Bohneberg, Kerstin Spies und Isabel Klempa konnten ihre Spiele leider ebenfalls nicht gewinnen. Nachdem das Spiel dadurch schon verloren war, zeigten unsere Damen dennoch Kampfgeist und konnten mit Bohneberg/Spies und Freissler/Kaiser zwei Doppel gewinnen. Auf diese Leistung können die Damen aufbauen und im nächsten Spiel am 18.06. gegen den TC Frauenweiler vielleicht den ersten Sieg erspielen.

Wesentlich besser läuft die Saison für die Mannschaft der Herren 40. Im Spiel gegen die Gäste aus Zuzenhausen kamen sie zu ihrem zweiten Saisonsieg und haben die alleinige Tabellenführung erobert. Thomas Kaiser erwischt zwar einen schwarzen Tag und verlor sein Einzel ebenso wie Uwe Hofstetter. Wolfgang Hofstetter, Frieder Hillenbrand sowie Alfred Weigel gewannen ihre Partien jedoch gewohnt souverän. Rainer Heinzerling verletzte sich im zweiten Satz, konnte aber mit kämpferischem Einsatz sein Spiel ebenfalls gewinnen. Er wurde im Doppel durch Otmar Stammer ersetzt, der gemeinsam mit Thomas Kaiser leider verlor. Die nötigen Punkte zum verdienten Gesamtsieg holten die Doppel Hofstetter/Hofstetter sowie Hillenbrand/Weigel. Das nächste Spiel führt die Mannschaft am 17.06. zum Tabellenschlusslicht TC Eberbach.

Medenrunde - Jugend

hren bisher höchsten Sieg konnten unsere Juniorinnen U 16 beim letzten Medenspiel gegen die Mädchen des TC Rot erringen. Bereits nach den Einzeln lag man uneinholbar mit 4:0 in Führung. Auch die beiden Doppel konnten souverän gewonnen werden. So stand am Ende ein klarer Sieg mit 6:0 und 72:3 Punkten fest. Folgende Mädchen waren im Einsatz:

(v.l.n.r.) Christin Rausch, Lena Nowotny, Carolin Büchler und Christine Schlund

Die Ergebnisse im Einzelnen

Juniorinnen
U 16 TCL - TC Rot 6:0
U 14 TC Eppingen - TCL 4:2

Die nächsten Heimspiele der TCL-Mannschaften

Sonntag, 18.06.Beginn 9.30 Uhr
Herren : TV Rheinau 1893
Damen : TC Frauenweiler

Vom Freitag, den 02.06. bis Sonntag , den 04.06. findet auf der Anlage des TCL das Pfingstturnier der Volksbank statt.
Auch hier sind Zuschauer natürlich herzlich willkommen.

13. und 14. Mai 2006 - Spielergebnisse vom Wochenende

Im zweiten Auswärtsspiel in Folge war eine Leistungssteigerung unserer Mannschaft zur Vorwoche klar zu erkennen. Beim spielstarken TC Oftersheim konnten unsere Spieler lange mithalten. Zwar reichte es in den Einzeln nur zu einem Sieg durch Sven Freissler, doch verloren die anderen Spieler teilweise nur recht knapp. Thorsten Stammer unterlag im dritten Satz, Holger Ammel fand nach einer Regenpause leider nicht ins Spiel zurück. Marco Müller sowie die beiden Nachwuchsspieler Stefan Kaiser und Christian Ihle fehlte noch ein wenig Abgeklärtheit gegen die routinierteren Gegner. Obwohl das Spiel nach den Einzeln somit schon verloren war, zeigten sich unsere Herren in den Doppeln kämpferisch und verlangten den Gegnern noch mal alles ab. Holger Ammel und Marco Müller zeigten hier eine starke Leistung und holten den zweiten Punkt für den TCL. Die Mannschaft befindet sich auf dem Weg nach oben, doch nun kommt zum ersten Heimspiel in der nächsten Woche ausgerechnet der Meisterschaftsfavorit TC Sandhausen. Vielleicht ist ja dennoch eine Überraschung drin.

Die Damenmannschaft startete ebenfalls mit einer 2:7 Niederlage in die neue Saison. Zwar hatten sie bis zum Saisonstart eine Woche länger Zeit zur Vorbereitung, doch beim Auswärtsspiel bei der TG Rheinau zeigten sich die Unterschiede zwischen Training und Wettkampf. Die Spiele waren zwar allesamt ausgeglichen, doch unsere Spielerinnen agierten nicht ruhig und sicher genug. So konnten sich die Gegnerinnen jeweils knapp durchsetzen. Lediglich Kerstin Spies erwischt einen sehr starken Tag und siegte sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Daniela Bohneberg. Hoffentlich haben die Damen am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen den TC Leutershausen ihre Nerven besser im Griff und könne ihr Potential ausspielen.
Für die Mannschaft des TCL spielten: Natascha Freissler, Ronja Baumgärtner, Daniela Bohneberg, Franziska Kaiser, Kerstin Spies und Isabel Klempa.

Die Herren 40 hatten spielfrei und haben am Samstag ihr erstes Heimspiel.

Medenrunde - Jugend

Das zweite Heimspiel der laufenden Medenrunde bestritten unser e Juniorinnen U 12 gegen den TC RW Aglasterhausen. Nach den vier Einzelpaarungen stand es erfreulicherweise 2:2. So mussten die beiden Doppel die Entscheidung bringen. Das zweite Doppel mit Julia Braun und Sarah Riepe konnte schnell und klar gewonnen werden. Das erste Doppel wurde leider verloren, so dass auch dieser Durchgang Unentschieden endete. Mit nur einem Spiel mehr konnten aber unsere Mädchen knapp mit 44:43 ihren ersten Sieg erringen.
Herzlichen Glückwunsch!

Folgende Mädchen waren im Einsatz

(hinten: v.l.n.r.) Marielena Grabbe, Julia Neidig, Lara Prinz, Sarah Riepe
(vorne: v.l.n.r.) Janina Bender, Julia Braun.

Die Ergebnisse im Einzelnen

Junioren
U18/1: TCL Dielheim - Heidelberger TC 2:4
U18/2: TCL Dielheim - TC Eppingen 3:3
U12: TC RW Gauangelloch - TCL Dielheim 1:5

Juniorinnen
U16: TC 65 Brühl - TCL Dielheim 4:2
U14: TCL Dielheim - Bammentaler TC 4:2
U12: TCL Dielheim - TC RW Aglasterhausen 3:3

Die nächsten Heimspiele der TCL-Mannschaften:


Samstag, 20.05. Beginn 14.00 Uhr
Herren 40 : SV & FC 1920 Zuzenhausen
Juniorinnen U16 : TC Rot 1971

Sonntag, 21.05.Beginn 9.30 Uhr
Herren : TC 70 Sandhausen
Damen : TC Leutershausen

Tennisinteressierte Zuschauer sind wie immer herzlich willkommen.

6. und 7. Mai 2006 - Spielergebnisse vom Wochenende

Der erste Spieltag führte die 1. Herrenmannschaft zum TC Plankstadt.
Leider hatte unsere junge Mannschaft wie zu erwarten keine Chance. Zwar wurde in dieser Woche das erste Training bei unserem neuen Mannschaftstrainer Peter Vasovic absolviert, die Spieler konnten das frisch trainierte bei dem starken Gegner aber noch nicht umsetzen. Alle Einzel sowie die drei Doppel wurden glatt verloren. Falls der Trainingseifer anhält, ist vielleicht in der nächsten Woche beim Gastspiel beim TC Oftersheim der eine oder andere Punkt zu holen.
Für den TCL spielten: Sven Freissler, Simon Sauer, Thorsten Weigel, Holger Ammel, Phillip Nowotny und Marco Müller.

Wesentlich besser verlief der Saisonauftakt der Herren 40.
Zwar war der TCL durch Urlaub und Verletzungen nicht in Bestbesetzung zum TC Malsch gereist, doch auch die Ersatzspieler zeigten eine sehr starke Leistung. Bereits nach den Einzeln lag man durch Siege von Thomas Kaiser, Reiner Heinzerling, Frieder Hillenbrand, Alfred Weigel und Otmar Stammer uneinholbar in Führung, lediglich Uwe Hofstetter musste sich seinem Gegner nach hartem Kampf geschlagen geben. Die abschliessenden Doppel konnte unsere Mannschaft allesamt für sich entscheiden und damit wie schon im letzten Jahr 8:1 gewinnen. In der nächsten Woche hat die Mannschaft spielfrei und empfängt erst am 20.05. den SV&FC Zuzenhausen.

Die Damenmannschaft hat noch eine Woche Zeit zum trainieren.
Sie haben ihr erstes Verbandsspiel am kommenden Sonntag bei der TG Rheinau.

Medenrunde - Jugend

Unsere 6 Jugendmannschaften bestritten ebenfalls ihre ersten Spiele in der laufenden Medenrunde.
Zum ersten Mal im Einsatz waren auch unsere Junioren U 12:


(hinten: v.l.n.r.) Patrick Christ, Falko Hofstetter, Alexander Tröger, Florian Baumgärtner, Frederik Dangel, 
(vorne: v.l.n.r.) Johannes Schlund und Luca Kaiser.

Sie schlugen sich ganz toll und konnten mit ihrem Spiel trotz der 2:4 Niederlage sehr zufrieden sein. Die beiden Siegpunkte steuerte Luca Kaiser sowohl im Einzel als auch im Doppel mit seinem Partner Johannes Schlund bei. Frederik Dangel verlor erst im Tie-Break des 3. Satzes sein Einzel.
Der Einsatz unserer Junioren war sehr gut und lässt auf weitere gute Ergebnisse hoffen.

Die Ergebnisse im Einzelnen

 Junioren
U 18/1: TCL Dielheim - Heidelberger TC 3:3
U 18/2: TC RW Osterburken - TCL Dielheim 5:1
U 12: TCL Dielheim - TC Sandhausen 2:4

Juniorinnen
U 16: TC Sandhausen - TCL Dielheim 1:5
U 14: TCL Dielheim - Eppelheimer TC 2:4
U 12: TCL Dielheim - TC Mühlhausen 2:4

Die nächsten Heimspiele der TCL-Mannschaften

Samstag, 13.05. Beginn 9.30 Uhr
Juniorinnen U12: TC RW Aglasterhausen

Samstag, 13.05. Beginn 14.00 Uhr
Junioren U18 1 : Heidelberger TC
Junioren U18 2 : TC Eppingen

Sonntag, 14.05.Beginn 14.00 Uhr
Junioren U14 : Bammentaler TC

Tennisinteressierte Zuschauer sind herzlich willkommen. 

30. April 2006 - Gelungener Saisonauftakt beim TC Leimbachtal

Am 30.04. begann bei herrlichem Wetter die diesjährige Tennissaison.
Der 1. Vorsitzende Walter Bohneberg konnte beim traditionellen Sektempfang zahlreiche Mitglieder begrüßen. Bei seiner kurzen Eröffnung wünschte er allen Mitgliedern eine schöne und erfolgreiche Tennissaison.

Danach konnte endlich mit dem Tennisspielen begonnen werden. Die Plätze wurden dank des guten Wetters und der tatkräftigen Mithilfe der Mitglieder rechtzeitig fertiggestellt und präsentierten sich in einem guten Zustand. So konnte auch wieder das traditionelle Schleifchenturnier ausgetragen werden. Mit 22 Teilnehmern war das beliebte Turnier sehr gut besetzt und obwohl der Spaß eindeutig im Vordergrund stand, waren schon sehr schöne und hart umkämpfte Spiele zu sehen.
Die Siegerehrung fand diesmal im Rahmen der Maifeier statt, die sich an das Turnier anschloss.
Auch hier konnte sich der Verein über zahlreiche Teilnehmer freuen. Bei einem warmen Buffett und reichlich Maibowle wurde bis spät in die Nacht der Saisonauftakt gefeiert.

        

Ein seperates Schleifchenturnier für unsere Jugend wurde ebenfalls am Sonntag auf unserer Anlage durchgeführtt.
Zahlreiche Jugendliche aller Altersklassen nahmen an diesem Doppelturnier teil, das in zwei Leistungsgruppen geteilt wurde.
Besonders lobenswert war es, dass sich auch zwei Erwachsene, die kein Tennis spielen, mit einem Jugendlichen beteiligten. Für jedes gewonnene Spiel wurde am Schläger ein Schleifchen befestigt. Allen Spielern bereitete dieses Turnier ersichtlich viel Spaß.

Am Ende standen folgende Spieler als Sieger fest

Mit 5 errungenen Schleifchen in der Gruppe 1 siegten Leonie Krasnitzer (l.) und Johannes Schork (r.).

In der Gruppe 2 errangen ebenfalls mit 5 Schleifchen nach einem Entscheidungsspiel Alexander Tröger (l.) und Frederik Dangel (r.) den 1. Platz.

Alle Teilnehmer des Jugendtschleifchenurniers

Allen Jugendlichen wünschen wir eine erfolgreiche Saison, ebenso den Mannschaften viel Erfolg bei bevorstehenden Medenspielen.

30. April 2006 - Platzeröffnung und Schleifchenturnier mit Feier in den 1. Mai

Am 30. April ist um 10:00 Uhr auf dem Tennisgelände die offiziele Platzeröffnung 2006.
Bei Brezeln und Sekt begrüßen wir die neue Saison, welche wir traditioniell sofort mit unserem Schleifchenturnier starten .
Die Anmeldung hierfür erfolgt direkt vor Beginn der Spiele.

Für Jugendliche findet ebenfalls ein kleines Schleifchenturnier statt.
Gespielt werden nur Doppel. Spielberechtigt ist
  • ein Jugendspieler mit einem Erwachsenen seiner Wahl, der bisher noch kein Tennis gespielt hat
  • zwei Jugendspieler, auch Mixed.
Fragt also bitte eure Eltern, Verwandten oder Mitspieler, ob sie nicht mit euch teilnehmen wollen.

Die Siegerehrungen finden im Rahmen unserer anschließenden Feier in den 1. Mai statt.
Diese veranstalten wir in unserem Clubhaus, zu der auch Nichtmitglieder recht herzlich eingeladen sind.
Beginn ist hierbei etwa um 19.00 Uhr.
Für Speis und Trank ist selbstverständlich gesorgt.

29. April 2006 - Jugendspielersitzung


Am 6.5.2006 beginnt für alle Mannschaften die Medenrunde.
Deshalb ladet Brigitte Rausch Euch und eure Eltern am Samstag, den 29.4.2006 um 14.30 Uhr alle recht herzlich in unser Clubhaus zur Spielerversammlung ein.

Tagesordnungspunkte

  1. Mitteilung über den Ablauf der Medenrunde
  2. Termine und Spielzeit
  3. Fahrten zu den Auswärtsspielen
  4. Kochdienst bei den Heimspielen
  5. Mannschaftsbetreuung

17. März 2006 - Bericht der Generalversammlung

Am Freitagabend konnte der 1. Vorsitzende zahlreiche interessierte Mitglieder des Tennisclubs zur jährlichen Generalversammlung begrüßen.
In ihren Jahresberichten blickten die einzelnen Vorstandsmitglieder auf die vergangene Saison zurück und zeigten die Aussichten für die kommende Saison auf.
Im stetig wachsenden Jugendbereich werden 6 Mannschaften für die Medenrunde gemeldet, im Erwachsenenbereich 2 Herren- und 1 Damenmannschaft. Für die 1. Damen- und Herrenmannschaft konnte für die kommende Saison ein erfahrener Trainer verpflichtet werden.
Finanziell war das abgelaufene Jahr trotz eines leichten Mitgliederrückganges erfolgreich. Eine ordnungsgemäße Kassenführung konnte durch die Kassenprüfer bestätigt werden.
Auch in diesem Jahr konnten wieder zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit und auch ihren Einsatz für den Verein geehrt werden. Leider waren nicht alle zu ehrenden Mitglieder anwesend.

Das ausführliche Protokoll der Mitgliederversammlung liegt bei Saisoneröffnung im Clubhaus aus.

Bild der geehrten Mitglieder.
vlnr : Brigitte Rausch, Walter Bohneberg, Agnes Weigel, Joachim Holfelder und Frank Stammer

17. März 2006 - Generalversammlung

 Am 17. März findet um 20:00 Uhr im Clubhaus des TCL eine Generalversammlung statt.
Eine persönliche Einladung erfolgt nicht.
Bitte Informationen im Internet, in unserem Schaukasten (beim Cafe Ritz) oder der Presse beachten.

01. Januar 2006 - Schaukasten des TCL

Seit Januar hat der TCL seinen eigenen Schaukasten beim Cafe Ritz in der Hauptstraße in Dielheim.
In diesem werden alle Infos rund um unseren Verein ausgehängt.
Hier besteht auch die Möglichkeit für Sponsoren ihre Werbung zu veröffentlichen.
Comments